Erster Blumentag im neuen Jahr

Na, wie habt Ihr Sylvester verbracht?

Wir haben einen wunderschönen Abend verbracht. Wir haben Raclette gemacht und sind bei den Kindern gewesen,
und schon wieder auf den Beinen.






Mit zwei Rosen (sie waren aus dieser Ecke und taten mir wieder mal leid) und kleinen Chrysanthemen (glaube ich?). 

Alles, was ich so zuhause hatte, habe ich ins Gesteck gebunden auch ein Ast aus Flechten durfte rein.



Mit dazu gelegt habe ich den wunderschönen alten, handgefertigten Silbertaschenbügel meiner Großmutter. An dem Bügel war früher eine Tasche aus Samt.
Vielleicht hat Jemand ein schöne Idee, was man damit machen kann. Die Geschichte des Bügels werde ich mal beim Guckloch erzählen. 



Zum Neujahrsmorgen habe ich eine Neujahrbreze gebacken. 
Das ist Tradition, dieses prima leichte Hefegebäck mag ich ganz besonders.




Heute schaue ich mir wieder das Neujahrskonzert mit den Wiener Philharmonikern an, wie jedes Jahr, anschließend das Neujahrsskispringen aus Garmisch. Auch wie jedes Jahr.

Das neue Jahr hat gestern mit einer schlechten Nachricht
angefangen. Der Münchner Hauptbahnhof und der Bahnhof in Pasing wurden gesperrt. 




Kommentare

  1. Aber die gute Nachricht kam jetzt. Alles wieder offen. Aber es ist wirklich schrecklich, was im Moimnet so los ist. Mir macht das Angst.
    Und wie habe ich Silvester verbracht? An der NähMa. Und ich bin superglücklich mit meinem Projekt!

    Dein Blumengesteckt ist ganz wunderschön. Das würde farblich sehr gut in mein Wohnzimmer passen.

    Nun wünsche ich dir ein glückliche, gesundes und freidvolles Jahr 2016. Und das das kleine Menschlein gesund und munter das Licht der Welt erblickt und hoffentlich auch in einer einigermaßen heilen Welt leben darf!

    Lieben gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Arrangement! Den Bügel kannst du doch gut mit einem Taschenbeutel bestücken! Ich hab auch mal einen solchen gehäkelt und dran genäht ( das war in den Sechzihern en vogue ).
    Einen guten Start in den neuen Tag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Fotos liebe Eva.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes 2016 mit viel Glück und Gesundheit.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Guten morgen Eva.
    nun musste ich ersteinmal Nachrichten einschalten....

    Dein Arrangement ist ein kleiner Traum! Ich hatte oder habe auch Rosen hier stehen, aber noch nicht fein hergerichtet... (Bin gerade erst aufgestanden *lol)
    Ich wünsche dir ein frohes, gesundes und entspanntes neue Jahr!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes Gesteck...da kann das Jahr nur gut werden...Ja...das Neujahrskonzert...ist bei uns eigentlich auch Tradition, aber die letzte Nacht hat mich dann doch ziemlich geschafft...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Gesteck und ich würde eine neue Tasche an den Bügel anbringen, ist sicher ein wunderbares Einzelstück.
    Dir alles Gute - LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  7. Gemütlich zu Hause habe ich dem alten geholfen die Koffer zu packen.
    Das Neue herzlich willkommen geheissen ohne gute Vorsätze.
    Schön ist es geworden dein Rosengesteck, gefällt mir gut.

    EIN
    ........ _█_
    ╠╣.‹(•¿•)›.... G U T E S
    ╠╣..( 00 )....... N E U E S
    ╠╣..../ I \ ........ J A H R 2016

    wünscht Pia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Eva ich wünsche dir ein Gutes und Glückliches neues Jahr!.Bei mir war es ruhig,habe es mir gemütlich gemacht.LG Elke

    AntwortenLöschen
  9. wunderschöne tisch dekorationen
    ich wünsche dir ein frohes neues jahr
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,
    ich wünsche dir und deiner Familie auch ein wunderschönes, glückliches und vor allem gesundes Neues Jahr!
    Dein Blumengesteck gefällt mir ausgesprochen gut,toll hast du das gemacht.
    Auch die Farbe ist wunderschön!!!
    Alles Gute und einen schönen Abend wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Oh, die Brezel sieht ja lecker aus, liebe Eva, die hätte ich heute Morgen gerne zum Frühstück verspeist, jedenfalls einen Teil davon ;-) Dein Gesteck sieht toll aus, die flechtenbewachsenen Zweige nehmen so schön die Farben der Blüten auf !!! Ich wünsche dir alles Gute für das Jahr 2016 !!! Ganz herzliche Grüsse ,helga

    AntwortenLöschen
  12. Ein gutes, gesundes Jahr wünsch' ich Dir und Deinen Lieben. Ich habe gemütlich strickend auf 2016 gewartet, zuvor mit dem Junior beim Käsefondue über Dinner for one und einen alten Komödienstadel gelacht. Der Jahresauftakt war derselbe, wie bei Dir: Neujahrskonzert und Neujahrsspringen :-)). LG, Christine

    AntwortenLöschen
  13. Dein Gesteck ist toll geworden, liebe Eva.
    Und deine Breze ist auch wunderschön geworden.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Eva,
    das Gesteck ist klasse. Hast Du das gelernt? Also das Blumen arrangieren?
    Ich würde an den alten Silberbügel aus schönem hellen Stoff eine neue Tasche nähen und dann als Deko an einen Schrank hängen.
    Dir wünsche ich noch ein frohes und glückliches neues Jahr, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich hatte nie etwas mit Blumen zu tun lieben Nicole.
      Aber immer schon ein bisschen Geschick dafür, genau wie meine Mutter.
      Allerdings hatte ich es nie mit der Gartenarbeit.

      Meine Mutter wollte immer, dass ich Floristin werden, nein, eher als Hobby habe ich das gemacht.
      Da muß man schon sehr gut sein, um das wirklich gut zu machen und vor allem auch gut zu verdienen.
      Gut ein Job muß Spass machen, aber er sollte auch so sein, dass man Geld verdient, vor allem, wenn man sich selbst versorgen muß.

      Vielen Dank an Alle und einen lieben Gruß Eva

      Löschen
  15. Liebe Eva, wunderschönes Gesteck zum neuen Jahr. Der Taschenbügel deiner Mutter ist wunderschön und in der Tat zu schade, um nur gelegentlich als schmückendes Beiwerk zu dienen. Kannst du dir nicht wieder eine Tasche annähen (lassen). Er wäre es würdig, dich bei deinen Opernbesuchen zu begleiten - falls er zum Outfit passt.
    Ganz liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  16. Von mir auch alle guten Wünsche liebe Eva.Ich schließe mich meinen Vorgängerinnen an.
    Das Neujahrskonzert haben wir traditionsgemäß wie jedes Jahr angesehen/gehört und zum Donauwalzer getanzt (auch traditionsgemäß).
    Am Feuerwerk zu Silvester kann ich mich nicht so erfreuen, weil ich immer denke, dieses viele Geld sollte man lieber für notleidende Menschen verwenden, seids mer net bös, bitte!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.