Dies und das und sonst noch was!





Nun habe ich über 100.000 Aufrufe in einem Jahr. Das ist ein Grund mich für die Besuche von Euch zu bedanken, sowie für die Kommentare, die ich soweit mir möglich, 
immer beantworte.
Ist mir nicht immer möglich und ich bitte hier um Verständnis.




Also thank you for the many English comments

I was very happy to receive them.

 Wochenende und kleiner Plausch bei Andrea und Regina mit Rückblick auf die vergangene Woche.



Am Sonntag habe ich meinen Enkel, der jetzt zwei Wochen alt ist, besucht. Das ist ein süßer Knopf, er wird immer goldiger. Ob man es glaubt oder nicht, so ein Enkele hält jung und ich freue mich auf den Tag, an dem ich mit ihm durch die Stadt robben kann. Im Sandkasten sitzen und Kuchen backen. 

Der Kinderwagen, den ich ja schon mal vorgestellt habe, ist nun auch eingetroffen und er ist klasse. Die Lieferung hat über acht Wochen gedauert, weil die Firma die Kinderwägen nur auf Bestellung anfertigt.
Man kann sich seinen Kinderwagen zusammenstellen, ich finde das klasse. Ein Foto vom Kinderwagen folgt bestimmt noch. Ich hätte gerne einen Wagen aus Korb gehabt, aber da wäre das alles noch teurer geworden. Aber Kinderwägen sind halt teuer und was da noch alles kam und kommen wird!!??

Was uns gefallen hat ist, dass der Kinderwagen Made in Germany ist und meine Kinder achten da wirklich sehr drauf.  Zusätzlich bekommt man noch Samen für einen kleinen Baum, den man pflanzen kann und der dann mit dem Kind zusammen wächst.




Wo man mich zur Zeit öfters findet, ist die Kinderabteilung bei Breuninger und Drogerie Müller. Heidewitzka haben die tolle Spielsachen, was es da alles gibt. Gabs zwar schon zu Zeiten meines Sohnes aber heute laufen einem die Augen über. Aber das wissen die Mamas unter Euch sicherlich auch. So kleine Mitbringsel sind ja dann gerne vom Kind gesehen.

Die Elefanten haben jetzt auch einen Platz bekommen.

 

Der Kater interessiert sich absolut nicht für den neuen Mitbewohner und kommt nur aus dem Regal, wenn Herrchen da ist. Penny ist da anders, sie schaut beim Stillen immer zu schnüffelt und geht dann wieder. Also die Katzen haben den Neuen schon akzeptiert. Wie es ist, wenn der Neue hinter den Katzen her ist, weiß ich auch nicht.

Es ist soo schön, Penny zuzuschauen, wenn sie schläft. 
Die hat wie Henry auch ein so wunderschönes Fell, wie Seide. Ich mag diese BKH Katzen, sie strahlen so eine Ruhe aus.





Geärgert habe ich mich, dass ich es am Mittwoch versäumt habe, Karten für Romeo und Julia, das Ballett von Prokofjew  zu bestellen. Innerhalb weniger Stunden war die Vorstellung ausverkauft. 

Nun versuche ich es am Montag morgens nochmals. Gleich um 10.00 Uhr werde ich an der Strippe hängen. Habe mir überall Zettel angemacht, dass ich es nicht vergesse. :-))

Geärgert habe ich mich auch, dass ich eine Halteschlaufe meiner Nordic-Walking Stöcke verloren habe. Ich habe - kennt Ihr sicherlich - solche Stöcke, bei denen man mit den Händen nicht aus den Schlaufen raus muß, wenn es denn mal schnell sein muß.  Das ist manchmal ganz praktisch. Klickt man aber die Teile nicht mehr richtig ein und schlüpft dann aus den Schlaufen heraus, dann kann es sein, dass man sie verliert. Ist mir passiert. 

Nun ich habe mir neue Schlaufen gekauft. Aber die haben ihren Preis, einzeln bekommt man die gar nicht. 30 Euro. Ich finds ganz schön teuer. 



Kreativ war ich absolut nicht, dazu hatte ich wirklich keine Zeit. Aber da habe ich einige Projekte am laufen. Das dauert. Gelesen habe ich endlich das Buch von Helmut Schmidt (es war sein letztes Buch von 2015)

 "Was ich noch sagen wollte'". 

In diesem Buch, das total interessant ist, geht es um Vorbilder und welche Menschen Schmidt nachhaltig beeinflußt hatten. Ich habe verschiedene Bücher von Schmidt gelesen und bin immer und immer wieder begeistert von diesem Mann.


Heute wollen wir wieder am Bärensee laufen, aber heute nur unter Vorbehalt, weil ich nicht weiß, wie es mit dem Wetter wird. Heute morgen sieht es etwas merkwürdig aus. So haben wir gestern einen Rundruf gemacht. Die Stunde wird halt dann nachgeholt. Ansonsten drehen wir hier eine Runde, raus und laufen auf jeden Fall.

Was mich total freut, ich habe meine drei Kilos los und da das so gut geklappt hat, werde ich weiterhin auf Süßkram verzichten, da liegt nämlich der Hase begraben. Von nix kommt nix. Da es mir so gut gelungen ist, mache ich jetzt weiter und verzichte, es kommt ja auch die Fastenzeit, auf Süßkram. Ist ganz schön schwer für mich. Aber ich kaufe nix und habe neulich vor lauter Gier das noch vorrätige Rohmarzipan von Weihnachten verputzt und festgestellt, dass ich noch ein Packung Nougat in der Schublade habe. Gekauft wird nix. Entzug ist angesagt.

Gefreut habe ich mich über eine Anfrage, die ich angenommen habe. Das Zusammenbauen ging ziemlich gut mit Handschlag- und Achterknoten, sowie einem Karabiner :-). 





Leider ist nicht das Wetter danach und ich brauche doch einen Baum zum Ausprobieren.
Wer Lust hat kann mir schreiben, was es denn wohl sein kann. Nein, es ist kein Klettersteigset. 


Romeo und Julia das Ballett von Sergej Prokofjew, in der Choreografie des großen John Cranko.
Haltet mir die Daumen, dass ich Karten bekomme und bitte in der 1. Reihe. 
Hier mit Richard Cragun und Marcia Haydee, großartig. Beide tanzen leider nicht mehr. 

Ich habe Beide mal in Eugen Onegin von Tschaikowski vor vielen Jahren gesehen. Wunderbar!

















Kommentare

  1. Das du jetzt einen Senior hast, wo deine Leistung auch etwas abwirft, finde ich klasse. Klassik und scrabble, das passt. Das ist das Spiel was ich auch immer spiele.

    Ach diese Winzlinge, da kann man doch nur schmelzen.
    Und ja, du schreibst sehr viel, aber wenn viel raus muss, dann ist das so.
    Hab einen schönen Samstag, vielleicht wird es ja noch was mit dem Laufen.
    Ich drücke dir die Daumen, dass du noch Karten bekommst,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Andrea,
      draußen sieht es schon komisch aus.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  2. Du bist jetzt also Hausdame, liebe Eva! Das hört sich toll an ;)) Dass Du in den kleinen Ole schwer verliebt bisst, liest man aus jeder Zeile.. hach!! Und weißt Du was ich besonders schön, dass Du Deine Schwiegertochter so magst ;)) das ist nicht immer so.. lächel!! Ich wünsche Dir einen mit Liebe gefüllten Tag! Herzlichst, Nicole (die nicht die Urheberin des Elfchens ist - mein Kleiner hat es für mich geschrieben ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      ohh, das habe ich das falsch geschrieben, entschuldige bitte. Dein Kleiner ist aber auch taff.
      Hausdame nun ja, wie soll ich es nun anders nenne, jederfalls keine Putzfrau :-)). Wenn auch Bessen und Lappen geschwungen werden. Aber nicht viel.
      Ja, ich mag meine Schwiegertochter sehr, das ist nicht immer so. Aber sie ist ein so toller Mensch und wir können alle dankbar sein, dass wir so einen tollen Menschen gefunden haben und ein gesundes Kind haben.
      Dafür bin ich so sehr dankbar.

      Lieben Gruß eva

      Löschen
  3. Hallo liebe Eva,
    das war wieder mal alles sehr interessant, was Du zu berichten weist. Eigentlich fand ich immer die Katzen supersüß, aber Ole schlägt sie selbstverständlich um Längen. Es ist schade, dass man ihn nicht ganz sehen darf, aber ich verstehe das sehr gut, dass Du ihn schützen willst. Das Mobile ist eine ganz besondere Idee und wenn ich Kinder hätte, würde ich es garantiert nachmachen. Das Buch von Helmut Schmidt hatte ich kürzlich auch in der Hand. Dat Schätzelken und ich waren kürzlich im Sozialkaufhaus und haben dort eine riesengroße Einkaufstasche mit Büchern mitgenommen. Ich muss mal schauen, ob es dabei ist, aber ich glaube ja.
    Gehört das Knotengedöns zu einer Kinderschaukel? :)
    Ach ja und das Ballett. Ich schwärme sehr für Ballett, nur dat Schätzelken kann ich dafür überhaupt nicht begeistern. Vielleicht ergibt sich ja im Laufe des Jahres mal etwas.
    Nun wünsche ich Dir ein schönes Wochenende und pass gut auf wegen des Glatteises.
    Liebes Grüßle an Dich.
    Gudrun :) von Lebens ~ Baustellen
    P.S. Ja meine Liebe, ich lese Deine Posts wirklich immer und auch sehr gerne. Sie sind nicht nur gut zu lesen, sondern auch immer sehr informativ und man kann noch was lernen ;) Jetzt höre ich aber auf zu schreiben, soviel
    wars ja noch nie, upps.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gudrun,
      das Buch von Helmut Schmidt ist ganz neu und schon im Sozialkaufhaus. Dann habe ich wirklich Pech gehabt, denn ich habs zum regulären Preis gekauft.
      Ja, die Kinder hätten was dagegen, wenn ich Ole ganz zeigen würde. Sowas muß nicht sein, finde ich.
      Ich kann ja bei Gelegenheit vor Ort ein Bild zeigen.
      Die Kinder wollen es einfacht nicht, dabei würde ich sooo gerne, weil es ein bildhübsches Kind ist.

      So so, da kannst du nächste Woche auch einiges lernen, ich habe nicht soviel Zeit und habe vorgearbeitet aber informativ auf jeden Fall, auch wenn das Interesse hier vieleicht nich so groß ist.
      Ballett, nun kein Problem, wir können ja mal zusammen gehen.

      :-)).

      Lieben Gruß Eva
      es gibt im Theater immer jede Menge interessante Leute, mit denn man durchaus auch,wenn man dort alleine icht, ins Gespräch kommt. Das liegt an einem selbst.

      Löschen
    2. oupps, was vergessen.

      von wegen Schreiben, gerade gestern habe ich gelesen, dass das Schreiben den Blog erst interessant macht.

      :-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

      Löschen
  4. In den kleinen Neuen kann frau aber auch verliebt sein! Die sind immer so süß die ganz Lütten. Leider habe ich nur ganz selten die Gelegenheit mich daran zu erfreuen.
    Und die BKH mag ich auch. Das wäre auch eine Sorte Katze, die mir gefallen würde., Ich habe nur einen ganz normale Hauskatze. Aber die ict so kuschelweich und auch so ein bisschen rundlich. Vielleicht war da auch mal ein BKH beteiligt!

    Nun genieße das Wochenende!
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      nun wird es doch noch was mit laufen, gottseidank.

      Ja, es ist etwas ganz anderes, wenn man das Kind vom Kind sieht, das ist wirklich ganz anders.
      Als Mutter ist man oft auch gestresst und als Oma kann man das alles so richtig genießen.

      BKH sind ganz ruhig, kratzen tun sie aber auch. Aber ein Hauskatze, hatte ich bislang immer ist etwas so schönes und auch nett. BKH sind halt total ruhig, eher was fürs Sofa.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  5. ah der kleine ist schon zwei wochen alt:) süß und die glückliche oma dazu :)gerade gestern fragte meine tochter , wenn wir vielleicht mal eine zweite katze kaufen, kann die grau und kuschelweich sein :)
    habe ja gesagt :)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      die BKH sind kuschelig und sooo brav und ruhig, allerding bleiben Möbel und Tapeten trotz Kratzbaum nicht verschont.

      Aber schön sind sie schon. Aber eine ganz normale Hauskatze ist auch sehr sehr schön.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  6. So viel Interessantes, liebe Eva.
    Weißt du, das ich eine heimliche (Seemanns-) Knotenschwäche habe? Ich würde gerne ganz viele Knoten können (wofür auch immer...)
    Dass du einen Senioren betreust, mit dem du so viele schöne Gemeinsamkeiten hast, ist doch toll.
    Das wird bestimmt eine anregende Zeit. Nun wünsche ich dir noch ein schönes Wochenende
    Jutta
    P.S. Dass mit dem Marzipan-verputzen war mir sehr sympathisch ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ist schon schlimm, aber ich komme gerade vom Einkaufen, ich habe nichts Süßes gekauft.
      Nein, da muß ich durch und da bin ich schon konsequent.

      Seemannsknoten, ja das ist schön mein Liebster hat mir doch einiges beigebracht, der ist Segler.

      Lieben Gruß Eva
      die jetzt gut gegessen hat aber nichts Süßes und jetzt gleich laufen geht, das Wetter hat sich total gemacht.

      Löschen
  7. Find ich toll, dass du einen Senior gefunden hast, der deine Dienste nicht gratis in Anspruch nimmt.
    Selber bin ich gerade am überlegen, ob ich wieder eine Katze kaufen möchte. Am Besten gefällt mir die EKH. Nach meiner Recherche ist die BKH etwas Krankheitsanfälliger, was natürlich auch eine Frage der Zucht sein kann. Bei uns in der Schweiz ist die EKH so selten, dass sie kaum zu bezahlen ist. Da wird es vermutlich die "gewöhnliche" Bauernhofkatze werden... ;-)
    Ich wünsche dir eine schönes Wochenende.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      ob BKH nun krankheitsanfälliger sind, als andere Katzen, das weiß ich nicht. Die Beiden haben selten etwas aber sie haben Schwierigkeiten mit den Zähnen oder hatten sie.

      Ich setze morgen mal den Link zu der Zucht unserer BKH ein.

      LG Eva

      Löschen
  8. Na wenn du derzeit auf Süßkram verzichten willst, dann wären die Schuhe aus Schokolade doch ideal...die kosten wohl so um die 80 Euro...da schaut man sie dann doch lieber durch das Schaufenster an...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva, hast ja allerhand erlebt. Genieß die Zeit mit Deinem Enkel. Das ist so schön. Du kümmerst Dich um jung und alt. Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße tina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,
    herzlichen Glückwunsch noch von mir zum süßen Enkel und diese Kinderwagen hab ich schon im TV bewundert.
    Feine Sache!
    Ich wünsch dir noch ein schönes Wochenende!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kristin,
      aha, hast du damals die Höhle des Löwen angeschaut. Ja, da waren die beiden Brüder sind es glaub vertreten und damals waren die Kinder von der Firma so angetan.

      Danke lieben Gruß und einen schönen Sonntag 'Eva

      Löschen
  11. Hallo Eva das wird sicher toll,wenn du mit deinem Enkel spielen kannst,und in die Stadt gehen.Das macht mein Sohn heute noch gerne,mit Oma shoppen gehen.Ach Penny ist so eine hübsche,und auch sehr fotogen.Denke die werden abhauen,wenn der kleine Ole mal laufen kann oder es gefällt ihnen.Lg Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva