Pandorasterne das 1. Türchen

Sicherlich kennt Ihr diese Sterne. Fast bin ich mir sicher aus diesem Material habt Ihr sie noch nicht gemacht. Oder?





Sie sind aus einem Pandora-Katalog. Nein, das hier keine Werbung, ich mag Pandora Schmuck und bin hier auch reichlich gesegnet und schau auch gerne die Kataloge an. Aber ich habe es nie über das Herz gebracht, diese Hochglanzkataloge, die aus sehr schönem Papier bestehenden wegzuwerfen.



Da sie ein tolles Format haben, kann man wundervolle Sachen daraus basteln. Zum Beispiel diese Sterne.

Wie man sie faltet wisst Ihr sicherlich.





Und man kann auch diese hübschen Engelchen 



aus diesen Katalogen falten. Diese Engelchen habe ich bisher immer aus Notenpapier gebastelt. Die früheren Klaviernoten meines Sohnes mußten dafür herhalten. Er spielt nie wieder Klavier und so sind sie wundervolles Bastelmaterial. Echtes Notenpapier ist viel schöner, als kopiertes. Ja, auch teurer. Wen hier noch ein Musikant wäre,
würde ich die Noten auch nicht verarbeiten, aber so. Und bis der Enkel soweit ist???!!!

Ich hoffe nicht, dass nun alle zu Pandora laufen und sich Kataloge holen und wenn, dann ist es auch in Ordnung.


Ich bin mir sicher, an meinem Weihnachtsbaum baumeln dieses Jahr Pandora Sterne. 

Ein Beitrag für den Creadienstag

Noch etwas Musik: Bach Weihnachtsoratorium,
Ich steh an deiner Krippen hier
Text: Paul Gerhardt





Bei Lotta gibt es Weihnachten im Bloggerland schaut mal rein.


Kommentare

  1. Liebe Eva, was für eine schöne Idee. Das ist doch irgendwie upcycling. Toll.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. schöne sterne guirlande aus papier für weihnachten ! danke für das Lied ***
    liebe grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  3. Grins, ob nun die Nachfrage nach Pandorakatalogen steigt?
    Deine Weihnachtsbasteleien sind jedenfalls schön geworden.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich schöne Sterne und toll gebastelt, darin bin ich nicht sonderlich begabt, glaube ich ^^
    und ich gebe zu, den Pandora Katalog kenne ich gar nicht *ascheaufmeinhaupt*

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch nix für Männer, höchstens zum Verschenken.

      LG Eva
      :-)))))

      Löschen
  5. Liebe Eva!! Die Sterne sind toll geworden!!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  6. Deine Weihnachtsdeko ist bezaubernd. Der Katalog ist wirklich viel zu schade, um im Altpapier zu landen. Meine Klaviernoten würde ich allerdings nicht verarbeiten *kopfschüttel*..... dafür müssten dann ein paar Seiten aus dem Katalog geopfert werden :)
    Magst du deine Idee auch bei meiner Upcycling-Linkparty teilen? http://facileetbeaugusta.blogspot.de/2015/12/upcycling-im-dezember.html

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  7. Na, das ist ja mal eine hübsche Idee, liebe Eva! Einen Pandorra-Katalog habe ich leider nicht, aber hier fliegen jede Menge Legokataloge rum.. grins breit!! Ich darf mich nur nicht erwischen lassen ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole (die Deine Sterne echt zauberhaft findet!!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, probiers und nicht erwischen lassen.

      LG Eva

      Löschen
  8. Na die würden mir auch gefallen. Schon, weil auch ich Pandora mag und auch einige Teilchen mein Eigen nennen darf. Nur einen Katalog besitze ich nicht. Macht auch nix, denn ich weiß eh nicht, wie diese Sterne gefaltet werden.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Marion, das glaube ich dir nun absolut nicht. Wer so gut klöppeln und nähen kann, der kann auch diesen Stern, wenn ich es kann,
      kannst du es gleich drei Mal.

      Lieben Gruß und danke Eva

      Löschen
  9. Was für eine bezaubernde Idee, sehr schön, obwohl Upcycling ist es ja auch. Toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja mal eine tolle Idee was man aus Prospekten machen kann.Sieht toll aus.Lg Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva,
    ich kannte diese Pandora- Sterne gar nicht. Den Schmuck kenne ich, haben meine Mädels auch.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja wirklich eine lustige Idee einen alten Katalog zu nehmen und dazu noch sehr Umwelt freundlich! Vorbildlich ;)
    Die Sterne sind super geworden und mit den ganzen kleinen Diamanten drauf sieht es super aus.

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.