Monatscollage November







  
Was gab es ihm November? Einen Ärztemarathon, mit allem was dazugehört. Dann kamen in der Nachbarschaftshilfe nochmals zwei Senioren dazu. Das ist nicht ganz einfach, besonders jetzt in der Vorweihnachtszeit. Manchmal brauche ich aber einen"Blitzableiter" und da bin ich froh, dass ich zwei wunderbare Einsatzleiterinnen habe, die  mir zuhören.  

Wir haben heute unser Konzert in der Bartholomäuskirche, darauf freue ich mich. Weil dazu extra Bekannte von mir anreisen, um uns zuzuhören.  
 
Adventskränze habe ich wieder gemacht, wie jedes Jahr, aber irgendwie habe ich keine Lust mehr, das zu machen, auch wenn es die Weihnachtskasse etwas auffüllt. Gebacken, dekoriert und viele andere Dinge mehr. Gefreut habe ich mich, dass ich vor 1 1/2 Wochen noch so schöne Blumen auf dem Feld gesehen habe. Nachdem ich immer wieder probiert habe, sind mir nun die Fröbelsterne gelungen. 

Bei Deep Purple war ich in Stuttgart in der Schleyerhalle,
aber ich bin zu alt für solche Events. Eine Opernaufführung ist mir tatsächlich lieber.   

Ich habe Ahnenvorschung betrieben, es ist total interessant und was man da alles entdecken kann. Manchmal aber auch sehr viel, was man gar will. Das reißt einen schon etwa nieder. 


Kommentare

  1. ...schön, dass du dabei bist, liebe Eva,
    bei den Monatscollagen...Ahnenforschung klingt spannend und hoffentlich findest du mehr erfreuliches heraus...Fröbelsterne versuche ich gar nicht mehr, das ist mir zu komplex...toll, dass du sie kannst,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. So geht es mir langsam mit den Stulpen.Wenn man etwas ganz oft macht,wird es etwas langweilig;)Das Konzert war sicher mal was ganz anderes.Wünsche dir noch einen schönen Sonntag.Lg Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    dann zuerst einmal toi toi toi für euer Konzert heute!!!
    Viel Erfolg wünsche ich dir!!!
    Ahnenforschung hört sich ja sehr spannend an,
    damit wollte ich mich auch schon immer mal beschäftigen, aber wie so oft fehlt mir im Moment die Zeit dazu.
    Ich wünsche dir aber, dass du auch viel Erfreuliches entdeckst.
    Ja und die kleinen Sternchen würde ich auch so gerne basteln können,
    ein paar hat mein Sohn mir mal vor Jahren gebastelt.
    Die halte ich in Ehren!!!
    Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit und einen gemütlichen 1. Adventsabend.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Deep Purple, naja, das ist die Generation meiner Kinder. Kann ich mir nicht so gut für dich vorstellen. Bin damals auch mit meinem Sohn und auch mit Tochter auf Rockkonzerte gegangen. Könnte mich heute nicht mehr begeistern.
    Du weißt ja, ich war bei Bryan Ferry, das hat gepasst. Liebe Grüße une weiterhin schöne Adventszeit, Hanni

    AntwortenLöschen
  5. Deine Novembercollage ist einfach wunderbar, liebe Eva!! Und Euer Konzert war bestimmt einfach herrlich.. lächel!!
    Und Du hast Fröbelsterne gebastelt.. hach.. meine Sterne hat meine Nichte für mich gemacht.. ich glaube, ich hätte im Anschluss
    Knoten in den Fingern ;))
    Ich wünsche Dir eine schöne erste Adventwoche ohne viel Hektik und mit genügend Weihnachtszauber ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, liebe Eva... Spannend zu lesen, es tut sich hier ein toller musikalischer Bogen für mich auf. Schon deswegen weil ich auch ein Deep Purple Fan bin! Aber, ich gebe zu, die Besuchermassen wären auch nicht mein Ding. Fröbelsterne bastele ich versuchsweise demnächst und werde dann (vielleicht) ein Exemplar zeigen können!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.