Ein großer Politiker ist tot!

Helmut Schmidt (der Fünfte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland) starb im Alter von 96 Jahren.
Mit ihm untrennbar verbunden ist ein Stück Deutsche Geschichte.


Die Flutkatastrophe in Hamburg, hier ergriff er die Initiative und setzte etwas ein, was bis dahin unmöglich war. Im Alleingang verpflichtete er die Bundeswehr zur Hilfestellung der großen Flut. Er schaffte es somit diese Flutkatastrophe in den Griff zu bekommen.  

Die Entführung des Arbeitgeberpräsidenten Schleyer fiel in seine Amtszeit

Er war für mich der größte Politiker, den ich bewußt miterleben konnte. 

Ein Mann namens Schmidt, als Verteidigungsminister der Bundesrepublik wegen seiner Redefähigkeit als "Schmidt Schnauze" verrufen. Ja, er hatte damals eine große Klappe, aber er hat auch etwas bewirkt und dieser Mann hatte Rückgrat, was man von manchem Politiker nicht behaupten kann.

Einige seiner Bücher habe ich gelesen und auch etwas gelernt und diesen Mann doch ein wenig kennengelernt.

Ich verneige mich vor diesem großen Politiker. Der Deutschland zu dem gemacht hat, was es ist. 

Ein wahrhaft großer Staatsmann. 



Ein Staat darf sich nicht erpressbar machen.
Helmut Schmidt


Sein Hobby war das Klavierspiel und er hat einmal eine (damals noch Platte) mit Justus Frantz und Christoph Eschenbach das Konzert für Drei Klaviere und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart KV 242 aufgenommen.
 Leider bei Youtube mit Schmidt nicht zu finden.

Aber diesen Link habe ich gefunden.

http://www.omm.de/cds/klassik/helmut-schmidt-spielt-klavier.html 




 

Kommentare

Hier schau ich gerne rein.