Das Atelier ist heiß

Amaryllis

Das Atelier ist heiß.
Draußen, drunten die andere Welt
Klopft ihre Teppiche, schreit und bellt.
Der Maler, der das wußte, er weiß
Es jetzt nicht mehr. Die Zeit steht still.
Der Pinsel zecht, läuft, zecht, läuft schnell
Und weiter, als er darf und will.
Reglos im Stuhle das schöne Modell
Träumt von sich selber, von Amaryll.

Joachim Ringelnatz




Ich liebe Joachim Ringelnatz und dieses Gedicht von der Amaryllis passt so gut heute zu meinem Beitrag zum Blumentag bei Helga.



Amaryllis sind so vielfältig zu dekorieren und in den nächsten Blümchenfreitagen werde ich mal experimentieren, was man mit Amaryllis machen kann.


Dieses Mal habe ich die Amaryllis - insgesamt 2 Stängel -  recht kurz abgeschnitten, den Stängel, den ich abgeschnitten habe und der sich unten gespreizt hat, habe ich zu dem Strauß dazugestellt und ich finde, dass das ganz gut passt.


Was man nun erst so richtig auf dem unteren Bild sieht, ist, dass ich auch mit Stacheldraht gearbeitet habe (den Stacheldraht sieht man leider erst so richtig auf dem unteren Bild) und ich habe noch ein paar Stängel von der Fetten Henne dazugesteckt. 

Das Bild im Hintergrund mit den Geranien habe ich vor vielen Jahren gemalt, als ich bei Prof. Peters und Herta Maria Witzemann ein kurzes Gastspiel hatte und mir meinen Berufswunsch dann doch anders überlegt hatte. Das Bild hat den Beiden nicht so sehr gefallen, es war ihnen dann doch zu realistisch. Vielleicht sollte ich es mal etwas abstrakter malen, was ich dann mit meinen weiteren Bildern auch gemacht habe. Ich war so stolz auf mein Bild, dass ich es
habe richtig rahmen lassen.





Ein bisschen Musik heute gefällt, klar doch!
Passend auch hier, 
das Amaryllis Quartett mit Beethoven.
Kammermusik vom Feinsten.



Ich finde die Vier klasse, es ist Geschmackssache.
Die Vier haben auch eine Website,
dort kann man sich informieren.

Kommentare

  1. Die ersten Amaryllis - sehr schön arrangiert.
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Oh Eva,
    wie schön hast du das gemacht und die Vase in Silber das paßt sehr gut.
    Das Gedicht von Ringelnatz muß verstanden werden!
    Diese silberne Vase ist ein Gedicht, heute alles in Silber.

    Herzliche Grüße
    Bido

    AntwortenLöschen
  3. bei dir ist es im header ja schon recht weihnachtlich geworden! ich bin noch ziemlich weit entfernt davon... aber amaryllis finde ich auch jetzt schon schön in der vase, besonders wenn sie so toll kombiniert ist wie bei dir!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  4. Warum die Amaryllis immer mit Weihnachten in Verbindung gebracht wird? Ich finde sie jetzt schon sehr schön, dein Zusammenschluss ist perfekt!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. wieder schöne musik am frühen morgen und wertvolle amaryllis ! da könnte man denken dass man in ein schloss wohnt !
    schönes wochenende !

    AntwortenLöschen
  6. Ich selber bin fast ein wenig Amaryllis geschädigt, wurde als junge Frau von meiner Mutter und Schwiegermutter regelrecht eingedeckt damit.
    Aber bei dir gefallen sie mir gut, vielleicht weil sie kurz gehalten werden.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    die Amaryllis liebe ich sehr. Jetzt wird es ab dem Advent bei mir auch verstärkt welche geben.
    In dem silbernen Topf finde ich sie wunderschön.
    Nun bin ich auf Deine Experimente gespannt, dann mal bis nächsten Freitag.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. So gekürzt mag ich die Amaryllis am liebsten, liebe Eva!! Dein Arangement gefällt mir ausgezeichnet.. einfach schön in der silbernen Vase!!
    Hattest Du meine Antwort auf Deine Frage hin gelesen? Wenn nicht, hier noch einmal meine Antwort: "Wir sind in heller Aufregung, Eva!! Er ist im Kamin stecken geblieben.. was macht denn nun der Nikolaus?".. hihi!! Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Ein zauberhaftes Gesteck, liebe Eva und die Idee mit dem Stielende ist witzig :-) Und dann noch Ringelnatz und ein passendes Konzert...super !!!
    Ganz herzliche Grüsse und ein entspanntes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  10. Amaryllis mag ich sehr...und in deiner Kombination sieht sie besonders nett aus! Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, Dein Strauß mit der Amaryllis! Die Idee mit dem gespreizten Stängel ist genial, werde ich mir merken; denn auch ich hielt gestern schon Stiele dieser wunderschönen Blume in der Hand, legte sie wieder beiseite, weil sie liegend in einem Karton angeboten wurden, was mich irritierte. Dein realistisches Geranienbild passt übrigens farblich sehr schön dazu. Einen besinnlichen Sonntag und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  12. ..... So bezaubernd !!!! ❤️
    LOVE

    Gabi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.