Zapfen aus Buchseiten

Eine nette Deko kann man auch wieder mal aus alten Buchseiten machen.







 Man schneidet einfach einen ovalen Kreis, faltet ihn in Mitte und schneidet Einbuchtungen,
wie auf dem Foto ein.  Insgesamt braucht man 5 - 6 Stück solcher Kreise.




Dann klebt, tackert oder näht man die einzelnen ovalen Kreise in der Mitte zusammen. Zusammen mit echten Zapfen und Moos sieht es doch nett aus.



Der Post geht heute an den Rundumsweib.

Heute wieder mal etwas Musik mir gefällt es einfach.
 Aus dem Messias von Händel, den wir zur Zeit im Chor einüben 

"Wahrlich durch seine Wunden" 

Es ist überirdisch schön.

Kommentare

  1. Ooohh.. was sind Deine Buchseitenzapfen schön, liebe Eva!! Eine zauberhafte Idee! Herzlichen Dank fürs Zeigen. Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,
    tolle Idee mit den Buchzapfen, ist wirklich sehr dekorativ.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne und mal andere deko.
    Liebte grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Glaubst du, ich krieg das hin? (lach)
    Hanni

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.