Großmutters Quittenkuchen

Ich habe immer noch soviele Quitten und so habe ich am Sonntag einen Quittenkuchen gebacken









Das Rezept ist wunderbar und es ist hier zu finden.
http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Kuchen/Grossmutters-Quittenkuchen-1188.html






Kommentare

  1. Ich habe tatsächlich Lust bekommen auch was aus ein paar meiner Quitten zu zaubern.
    Und dieser Quittenkuchen sieht wirklich gut aus. Ob ich den mache...??
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,
      mach ihn, der ist wirklich saulecker. Ich mach am Sonntag nochmals einen mit einem Eiweißmandelguß auch mit Quitten.
      Dann koch ich nochmals ein und dann ist Schluß, die anderen Quitten lass ich dem Erdboden oder den Vögeln, ich kann nicht
      mehr.

      :-))

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  2. Der Kuchen sieht sehr lecker aus,liebe Eva!!!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. hmmm - lecker !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Ich dachte Du kannst keine Quitten mehr sehen und riechen ;)) Weißt Du was witzig ist, liebe Eva?! Gerade während ich diesen Kommentar schreibe, klingelt es an der Tür. Ein lieber Freund meines Mannes steht davor: "Nicole, wir haben soviele Quitten. Magst Du welche haben?!".. grins breit! Endlich kann ich mitreden ;))) Ganz herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Nicole,
      kann ich auch nicht. Aber die, die ich habe muß ich noch verarbeiten. Die anderen sind eh am Boden und faulen.
      Aber es gibt nochmals Gelee und am Sonntag einen richtig lecker Quittenkuchen.

      Schön, bin gespannt, was du aus den Quitten machst.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  5. Hallo Eva lecker sieht dein Kuchen aus.Quittenkuchen kenne ich gar nicht,aber Quittenmarmelade und die liebe ich.Muss mir mal dein Rezept merken.LG Elke

    AntwortenLöschen
  6. Gut sieht er aus.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Kannst du das überhaupt verantworten, so leckere Dinge abzubilden und uns die Zähne lang zu machen :)))))
    Sieht wirklich verdammt lecker aus und meine Männer würden den bestimmt auch essen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.