Cape bzw. Poncho von Wool Overs

Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich mir aus der Herbst/Winter Kollektion von Wool Overs zwei Kleidungsstücke heraussuchen durfte.

Ich habe soviele Sachen zum zeigen, dass ich den Mittwoch für Outfit herausgesucht habe. 




Entschieden habe ich mich für ein blaues Cape und einen Pullover, diesen werde ich nächste Woche zeigen.



Dieses Cape trägt sich wundervoll, ist mit 70  % Merinowolle und 30 % Cashmere angenehm und lässt sich sogar in der Waschmaschine waschen.


Das Cape trage ich so wie auf den Fotos, man kann es auch als Cardigan tragen, das sieht man oben auf dem Bild, das etwas verwackelt ist.








Getragen habe ich es am Wochenende, als ich meine Kinder besucht habe und meine Schwiegertochter hat sich sofort auch solch ein Cape, ebenfalls in Blau, bestellt. 
Da es ein Cape bzw. ein Poncho ist, ist die Größe einheitlich. 

Die Aufnahmen, hat diese Mal meine Schwiegertochter gemacht. Penelope war auch dabei und







so neugierig. Normalerweise geht sie nicht auf den Balkon aber dieses Mal schien es ihr doch zu gefallen.


Ich bin ein Wintertyp und deshalb ist in meinem Kleiderschrank auch sehr viel Blau vorhanden. Dem Wintertyp steht Blau in allem Farbnuancen und dieses Hellblau des Ponchos hat mir sehr gut gefallen. Ich wollte mich einfach mal ganz in Blau kleiden, als Kontrast habe ich meinen Bändchenpulli genommen.

Marineblau mit Weiß steht mir gut. Weil zum kontrastreichen Aussehen der hellen Haut mit dem dunklen Haar auch in der Kleidung Kontraste gerne gesehen sind, trage ich gerne zu strahlendem Weiß auch das dunkle Schwarz. Rot, klar doch und ein wenig Rosa, aber nicht viel, obwohl es dem Wintertyp ja stehen soll.  

Warme Farben sollen ja für den Wintertyp nicht geeignet sein, sie lassen ihn müde wirken.  Das sagte mir mal eine Farbbearaterin, bei der ich einen Kurs besucht habe.

Zusammenfassend für den Wintertyp

  1. alle Blautöne
  2. kräftige helle und dunkle Rottöne
  3. Pastellgelb
  4. Grün mit Blaustich
  5. Weiß
  6. Schwarz

Weil ich aber auch Rot gerne mag und gerade in der Tchibo Filiale war, durfte ich mir diesen Rock heraussuchen.
Er ist aus der Street Style Kollektion von Tchibo. 
Vorstellen werde ich ihn noch. Das dauert, da das nur Mittwochs passiert.

http://www.tchibo.de/cordrock-p400082940.html?dim1=ro38&dim2=44 



 

Penelope ist ein Britisch Kurzhaarkatze, genau wie Henry auch. Eigentlich heißt sie Penelope Monde Rouge in Blau (klar ist sie Blau)  vom Weihungstal aber so sagt kein Mensch zu ihr.
Eine wundervolle und zauberhafte Katze.





Henry, der sich wie immer im Arbeitszimmer meines Sohnes hinter dem Regal versteckt hatte, war nicht dazu zu bekommen sich zu zeigen. Lieblingshaltung verschränkte Pfötchen.

Henry auch eine Britisch Kurzhaar Katze heißt eigentlich anosch vom Weihungstal, aber jeder sagt einfach Henry zu ihm.  


Auch er ist ein zauberhafter Kater, ist halt auf seinen Herrn fixiert und das mit aller Macht. Tagsüber, wenn Herrchen nicht da ist, verkriecht er sich irgendwo, wird nicht gesehen und wenn er Herrchen die Treppe heraufkommen hört, dann
begrüßt er ihn gleich an der Türe.  Das ist eine Liebe kann ich Euch sagen. 






Henry unser Mafiosi! Wie ich schon geschrieben habe, sitzt er meist im Bücherregel hinter den Lehrbüchern meines Sohnes. Nun auch eine Katze braucht Bildung. Er ist aber auch ein gescheites Kerlchen. Tut als könne er nicht bis drei zählen, aber .........!!!

Beide Katzen haben sich in der Wohnung nun gut eingelebt, ist halt alles viel größer und 100 Quadratmeter, da kann man schon durch die Wohnung laufen. Aber Henry gibt nachts keine Ruhe er kratzt immer an einem bestimmten Bild und in seinem Kistchen, bis endlich Jemand aufsteht und sich mit ihm beschäftigt und dieses Mal - ich habe übernachtet - war noch sein Sofa belegt.

Also viel geschlafen habe ich nicht. Ich bin ja mal gespannt, wie es wird, wenn das Baby auf der Welt ist!!! 

War auch recht, so konnten wir frühzeitig zum Erntedank Gottesdienst gehen.


Noch mehr Ponchos!

Dieser Post geht heute an die Rostrosenlachfalte

Dieser Post enthält Affiliate Links 
Ich bedanke mich bei Wool Overs und Damian und bei
der Tschibo Filiale um die Ecke. 









Kommentare

  1. Guten Morgen Eva,
    guten Fang gemacht mit dem Rock, da bin ich gespannt, wie du ihn trägst.

    Blau ist ein tolle Farbe und steht dir sehr gut. Ich bin mir sicher, dass du aber den Poncho auch anders kombinieren wirst.
    So bunt willst du es ja nicht. Jemand hat mal gesagt, trage nie mehr als drei Farben.

    Die Katzen sind wunderschön, da gibt es nichts zu sagen.
    Den Patisson hab ich gestern gekauft und werde das ausprobieren.






    Lieben Gruß
    Bido

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Eva,
    tolles Outfit, tolle Fotos, tolle Frau, tolle Katzen, upps, jetzt hör ich aber auf. Einfach alles toll.
    Ganz liebes Grüßle an Dich.
    Gudrun :) von Lebens ~ Baustellen
    P.S. Danke für die schöne Karte. Das Posting dazu gibt es am Montag, schaffe das vorher nicht.

    AntwortenLöschen
  3. ein toller poncho in wunderschönem blau und so schöne katzen :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Steht dir wirklich gut das Blau.
    Ich mag Capes auch total gerne.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva, die Farbe ist ja genial. Steht Dir echt super. Tolles Teil.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. Ah wieder ganz nach meinem Geschmack, chic chic!
    Ein knurigen Gruß sende ;-),
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    sodale, endlich bin ich da, um mich bei dir für die Lchfaltenrettung zu bedanken! Ja, hewuer haben Ponchos ja Hochkonkunktur, und deiner gefällt mir ganz besndres gut - tolle Farbe und natürlich ein wunderbares Material. Ich hätte mich gar nicht getraut, ihn in der Maschine zu waschen! Steht dir jedenfalls perfekt. Deine Enkelmiezen kenne ich schon von früheren Fotos, die beiden sind auch wunderschön. Penelopes Näschen ist ja entzückend, da würde ich gerne mal sanft drüberstreicheln, wenn sie sich ließe. (Nina mag das jedenfalls, sie stupst dann immer mit der Nase in meine Handfläche - nach dem Motto "mach weiter!" ;O)) Und Maxwell ist sowieso ein Streichelbär.) Henry ist auch herzig, schade, dass er nicht so gern aus seinem Versteck kommt...
    Liebe Rostrosengrüße und einen schönen Sonntag,
    herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/10/irland-reisebericht-killarney.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva