Sommerliche Eierrolle mit Basilikumsauce

Die ersten Kürbisse gibt es ja schon und ich habe schon auf dem Feld geerntet.

Ich habe soviele Rezepte, die ich alle noch ausprobieren möchte.



ABER heute ist erst mal die 

Sommerliche Eierrolle mit Basilikumsauce 

dran, die es gestern bei uns zum Essen gab.


Wir waren fünf Personen und uns hat es gut gereicht. Man kann auch sehr gut einen gemischten Salat dazu reichen.


Für die Eierrolle

500 g Zucchini
waschen, die Enden abschneiden, die Zucchini in Streifen hobeln oder schneiden

5 Eiweiß
 steif schlagen 

5 Eigelb 
unterziehen, mit

100 g Weizenvollkonmehl 
Meersalz
gemahlenem Pfeffer
vorsichtig vermengen, die Zucchinistreifen unterziehen, den Teig auf einem mit gefettetem Pergamentpapier ausgelegten Backblech verteilen, in den Backofen schieben.






Ober-/Unterhitze   etwa 200 Grad (vorgeheizt)
Heißluft                 etwa 180 Grad (nicht vorgeheizt
Backzeit                etwa 25 Minuten


Teigplatte sofort vom Blech auf ein feuchtes Küchtuch stürzen, zusammenrollen




1 kg Fleischtomaten 
kurze Zeit in kochendes Wasser legen (nicht kochen lassen), mit kaltem Wasser abschrecken, enthäuten, entkernen, Saft und Kerne durch ein Sieb geben, für die Sauce zurückbehalten, das Fruchtfleisch grob hacken. 

150 g Butterkäse
grob raspeln. Teigplatte wieder auseinanderrollen, mit Tomatenfleisch und Käse belegen,


eng zusammenrollen, wieder auf dem Blech in den Backofen schieben.



Ober-/Unterhitze   etwa 180 Grad
Heißluft                 etwa 160 Grad
Backzeit                etwa 20 Minuten


Die Eierrolle in Scheiben schneiden





Für die Basilikumsauce

2 Bund Basilikum 
abspülen, trockentupfen, Blätter abzupfen, mit

100 ml Olivenöl
  40 g   Pinienkernen
     3 EL frisch geriebenen Parmesankäse
     2 abgezogenen Knoblauchzehen 
im Mixer pürieren, mit

Meersalz, Pfeffer 
abschmecken, Tomatensaft unterrühren. Zu der heißen Eierrolle reichen. 



 

Kommentare

  1. Genau richtig für meine Ernte aus dem Garten. Tomaten und Zucchini gibt es zur Zeit genug.
    Butterkäse kenne ich nicht, aber nehme an es ist ein milder Käse? Wird ausprobiert.
    L G Pia

    AntwortenLöschen

  2. Hallo Eva,
    das sieht ja man super legger aus. Ich kann mir den Duft,
    der von diesem Gericht ausgeht, richtig gut vorstellen.
    Ein ganz tolles Rezept. Danke dafür.
    Liebes Grüßle an Dich.
    Gudrun :) http://baustellenleben.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin unterwegs, liebe Eva! Leg doch bitte schon ein Gedeck mehr auf ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh...das wird ausprobiert !!
    Liebe Eva,
    die Eierrolle schaut schon lecker aus auf deinen Bildern....wie muß sie
    erst schmecken ;o)
    Ein wunderbares Rezept, vielen lieben Dank dafür !!
    Herzliche Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva das sieht ja lecker aus,muss ich mal nachkochen,ich mag ja alles mit Zuchini und Tomaten,einfach lecker.Lg Elke

    AntwortenLöschen
  6. hmmm das klingt total lecker wie herzhafter Bisquitteig. Muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.