Samstagsplausch-16.16-kaffee-62.html


Zuerst möchte ich mich für Eure so lieben Kommentare bedanken, über die ich mich immer freue.

Ich blicke doch auf eine gute Woche zurück, entspannt.
Am Sonntag ist meine liebe Frau X im Krankenhaus um 12.30 Uhr unter doch recht dramatischen Umständen gestorben, sie war 83 Jahre alt.

Mir tut es sehr leid, ich habe sie sehr gerne besucht und unterstützt. Das Leben geht weiter und ich habe eine neue
Dame, die Krebs hat und erst 70 Jahre alt ist, also gerade mal vier Jahre älter als ich. Das geht mir schon nahe. 

Unser Pastoralreferent hat am Donnerstag eine wunderschöne Trauerfeier gestaltet, es war bewegend. 





Gestrickt, gehäkelt, immer noch drei Projekte, das wird dauern, und vielleicht schaffe ich auch noch zwei Herbstkarten, aber ich weiß es nicht. Ein etwas größere Weihnachtskarte habe ich mir vorgenommen, aber ob das klappt, mal sehen.

Im Garten haben wir einen Apfel- und einen Quittenbaum, 




der hängt über und über mit Äpfeln und Quitten voll und ich habe nun die Quitten teilweise geholt. Wir haben soviel, soviel kann ich gar nicht verkochen. Quittengelee gabs auch.
Da ich keinen Entsafter habe, mache ich es mit der Methode, die ich von meiner Großmutter und Mutter kenne.



Quitten stehen wohl wieder hoch im Kurs und so haben wir dankbare Abnehmer.

Ich  wünsche Euch ein schönes Wochenende und dann sehen wir uns vielleicht morgen, wenn es stachelig wird.
Morgen sind wir in Großbottwar beim Mittelaltermarkt. Da bin ich gespannt. 

Auch dieses Jahr werde ich auch wieder keine Weihnachtsdeko kaufen. Ich brauche das nicht mehr, weil ich drastisch auch am Reduzieren bin und vieles meinen Kindern geben werden. Gut, einen Herrnhuter Stern aus Papier habe ich letztes Jahr noch gekauft. Einen für außen habe ich schon seit zwei Jahren. Sie sind vielleicht teuer, aber man hat sehr lange Freude dran, wenn man sie gut behandelt. 
Ich will keine Deko mehr kaufen, die Kisten sind voll. 

Die nächste Woche wird dann wieder etwas hektischer sein.


Kommentare

  1. liebe eva,
    da wünsche ich ganz viel spaß auf dem mittelaltermarkt.
    liebe grüße und fröhliches kreatives schaffen
    anja

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Quittenernte steht hier auch noch an...
    Weihnachten ist bei uns noch gar kein Thema.
    Auch wenn es mit deiner Frau X dramatisch war, ist es vielleicht der bessere Weg für sie. Ich habe zu diesem Thema gerade ein wundervolles Buch zu Ende gelesen. Kannst ja mal in meinem Lesezimmer vorbei schauen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmhhh lecker Quittenmarmelade.
    Viel Spaß weiterhin bei Deinen Projekten.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    Quittenmarmelade ist so lecker. Die kaufe ich mir auch immer.
    Und ich probiere auch immer, so wenig Deko wie möglich zu kaufen. Aber manchmal gelingt das leider nicht.
    Dir wünsche ich nun einen schönen Abend, genieße die Ruhe und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.