samstagsplausch-1615-kaffee-61.html






Die Woche, einmal nichts los, so sollte es immer sein. Aber absolut nicht langweilig, ich bin gelaufen, geradelt. Geradelt und trainiert, weil wir morgen eine große, bergige Runde radeln möchten.



Die erfreulichen Sachen zuerst!
Ich habe einen neuen Einsatz bekommen. Eine Dame, die fast so alt ist, wie ich, leider aber im Haushalt usw. etwas Unterstützung braucht. Wir haben uns gesehen und verstanden uns sofort. Ich glaube das wird der Anfang einer wunderbaren Freudschaft.

Unsere "Flüchtlinge" haben nun in der Nähe des Hauses meiner anderen Seniorin Zuflucht gefunden und fühlen sich
 - den Umständen entsprechend - wohl. Wir sehen, die meist jungen Männer, immer beim Einkaufen und oft ist ein Gruß wie z.B. "Salam" etwas Besonderes für sie und ein Lächeln ist der Dank.

Von meinen Kinder habe ich für meinen "Einsatz" bei Ihnen etwas Tolles geschenkt bekommen.
Den Fenstersauger von Kärcher. Ich sag Euch, ich war gleich begeistert, als ich das Teil bei ihnen ausprobiert habe und nun habe ich auch einen. Nein, das ist keine Werbung, das Teil ist klasse und ich dachte nie, dass ich so schmutzige Fenster habe. Das kommt aber auch von dem Konzentrat, das wunderbar ist. 



Die Kürbisse sind reif und ich habe schon Kürbisrisotto gekocht. Das Rezept ist genal. Gestrickt und gehäkelt habe ich auch aber es geht halt alles recht langsam, wird aber schon. Manchmal frage ich mich, wie das die Blogger schaffen, die noch berufstätig sind und eine Familie haben.
Ja und sie lesen auch noch. Ich habe da auch ein besonderes Buch bekommen, das stelle ich nächste Woche vor. Winke, winke an Hadassa.

Und endlich hatten wir wieder Chorprobe. Mir hat das wirklich gefehlt. Das war ein Halloo, als wir uns nach sechs Wochen wieder gesehen haben. Nun wird wieder fleißig geprobt und
wir üben  aus dem Messias von Händel "Uns ist ein  Kind geboren"!
Der Mormonen-Tabernakelchor singt es hier in einer tollen Aufnahme.
Ich bin hin und weg. Ich hoffe, ich kann Auszüge unseres Weihnachtskonzertes mal bei Youtube hochladen.


Noch viele andere Dinge werden wir beim großen Konzert zu Weihnachen singen, die ich nach und nach vorstellen werde.  Ein etwas größeres Werk auch zum Erntedankfest.


Opernkarten für die Stuttgarter Oper habe ich auch wieder gekauft, für Madame Butterfly von Puccini. Eine Lieblingsoper von mir nach Turandot und Manon Lescaut von Puccini. Ich bin halt ein Klassikfan, mit vielen Songs, die mir früher gefallen haben, kann ich bis auf Wenige nichts mehr anfangen. Liegt wohl auch am Alter. Gehe ja nun auf die 
70 Jahre zu. Macht mir absolut nichts aus. 

Ich bin bald 70 na und!


Wenn der Himmel des Stuttgarter Staatstheaters erscheint, dann wissen Viele, dass jetzt etwas  vom Opernbesuch kommt. Nein jetzt nicht, aber demnächst. Ach es ist richtig schön, dass das Opernhaus viele Opern im Programm hat. Heute habe ich in Klassik Radio gehört, dass nichts so jung hält, wie die Klassik, denn sie ist nicht so vergänglich wie die Mode. O.k. das ist Geschmackssache.




Das Schlechte.
Meine frühere Seniorin wird nicht mehr in ihr Haus zurückkehren. Sie wird in eine Einrichtung gehen. Wir hatten so ein gutes Verhältnis, da werde ich sie ab und an besuchen.

Ja, und das ganz Schlechte ist, dass wir nicht im Sept./Oktober nach Berlin können, wie geplant. Die Ruderriege Waidmannslust bekommt eine neue Heizungsanlage und so ist es wirklich kein Vergnügen im Haus des Rudervereins zu übernachten. Da wir so schnell keine entsprechende Unterkunft bekommen, fällt der Berlinbesuch aus und wir werden das aufs Frühjahr verlegen.

Man sieht, das Gute hat überwogen, wenn das mit meiner Seniorin auch traurig ist, diese Woche, die war wirklich so was von entspannend. Hoffe die nächste Woche wird auch so.

Heute ist wieder Laufen angesagt. Hoffentlich regnet es nicht. Abends bekommen wir viel Besuch. Mein Liebster feiert seinen Geburtstag.



Nun wünsche ich Euch einen wundervollen Samstag und ein schönes Wochenende, vielleicht sieht man sich auch bei Lotta, die bei Bunt ist die Welt morgen unsere Pflanzen sehen will.

Habt Euch fein und passt auf Euch auf.

Eva


Kommentare

  1. liebe eva, für eine ruhige woche war doch allerhand los! eine ganz wunderbare feier wünsche ich euch, turandot mag ich auch sehr gerne, so viel bewegung wie du hatte ich leider nicht - zu faul ;-), der fenstersauger sieht mächtig interessant aus, den schau ich mir mal genauer an. emma ist übrigens eine norwegische waldkatze in der hauptsache und nebenbei ist noch etwas anderes mit drin :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Anja,
      der Fenstersauer ist absolut genial, es gibt ja auch diese vollautomatischen, die man an das Fenster klebt. Aber das brauche ich nicht, die
      kosten auch so 300 Euro aufwärts, soviel Fenster habe ich nicht.

      Waldkatze norwegisch auch so ein Traum von mir. Habe dir darauf geantwortet.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  2. Wie traurig, dass die Dame nicht mehr nach Hause kommt. Aber wenn es gar nicht mehr geht, muss man Hilfe annehmen, nicht wahr?! Deine Woche war ja wunderbar bewegungsfreudig. Das würde meinem Vater gefallen ;)) er ist 85 und macht jedes Jahr (nach täglichen Trainingsrunden) sein Sportabzeichen. Herzlichst, Nicole (die nach ihrer Mutter kommt ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      85 Jahre alt und noch so fit. Alle Achtung, du siehst wie Sport jung hält. Das Sportabzeichen habe ich vor Jahren nur einmal gemacht. Aber du hast
      recht, ich sollte es mal wieder angehen. Hier ist sogar ein Verein, der sowas abimmt.
      Ich werde mal gucken.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  3. Guten Morgen Eva,
    Klassik ist schon schön. Da kann ich auch immer super entspannen. Ich sollte auch mal wieder in die Oper gehen. War ich doch schon lange nicht mehr.
    Schade das es nicht mit Berlin klappt. Aber im Frühling ist die Stadt gleich noch mal so schön.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Andrea mach da mal. Ich kann es dir in Berlin sogar nur empfehlen.
      Aber Hamburg, das ist ja auch nicht soo weit, das muß tolls ein und das werde ich mir bei Gelegenheit mal ansehen.
      Kent Nagano, ein amerikanischer Spitzendirigent mit japanischen Wurzeln ist seit neuem Direktor an der Hamburger Oper.
      Es muß genial sein.
      Ich freue mich da auf einen Besuch und muß hoffentlich nicht soo lange warten.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. Hallo Eva
    Da hattest du aber trotz allem eine sehr abwechslungs reiche Woche. Auch deine Einstellung zum Alter gefällt mir. Hauptsache ist doch, dass man noch gesund und aktiv durchs Leben gehen darf. Oder einfach seine Lebensqualität geniesst.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  5. Doch, das klingt schon alles eher positiv (dass mit der alten Dame ist aber schon traurig). Und auf alle Fälle abwechslungsreich.
    Mit diesem Fenstersauger hast du echt was angerichtet. Ich habe schon mal einen durchweg positiven Bericht darüber gelesen und war schon kurz
    davor ihn zu kaufen, habe es dann aber wieder vergessen. Und jetzt kommst du und schwärmst auch davon. Ob ich doch zuschlagen muss?
    Und mal wieder in die Oper gehen, könnte ich auch. Wenn nur diese supermodernen Stücke nicht wären...
    Liebe Grüße, einen schönen Sonntag und alles Gute nachträglich an den Gatten
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. ich würde gerne in die Oper gehen - war noch nie :(
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.