Ruine Helfenberg









Ich habe mich heute eingereiht mit dem Fenster der Burgruine Helfenberg, zu der noch
diese Treppe führt.





Noch ein paar Bilder von unserem Polenbesuch im letzten Jahr,
als wir ein verlassenes deutsches Gut besucht haben. 
Ich habe mir immer Gedanken gemacht, welche Szenen sich hier
beim Verlassen der Eigentümmer und beim "Einnehmen" der
Roten Armee abgespielt haben.




Wer wohl über diese Treppe schon gegangen ist? Gute und schlechte Tage hat dieses Gut gesehen. 




 Mehr Schönheiten gibt es bei 
Jutta 

 

Kommentare

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar war ich schon dort, da habe ich ja auch die Fotos gemacht.

      Das ist öfters meine Laufrande und es sind die 3 Burgen mit Aussicht, eine schöne Tour mit fast 15 Kilometern aber gut zu bewältigen.

      LG Eva

      Löschen
    2. Ich weiß nicht warum liebe Sadie aber ich habe deinen Kommentar versehentlich gelöscht. Konnte ihn aber noch retten und habe ihn kopiert.
      Entschuldige bitte! Irgendwie ist das bei dem Antworten passiert, ich habe keine Ahnung warum.

      Sadie´sGedankenfülle hat einen neuen Kommentar zu Ihrem Post "Ruine Helfenberg" hinterlassen:

      Liebe Eva,
      Deine "Marode Schönheit" ist ca. 10 km von mir entfernt, also ich kann
      sie in Natur bewundern so oft ich will, das ist schon ein Zufall.
      Warst du schon mal da?
      Lg Sadie
      http://zauberderleidenschaft.blogspot.co.at/2015/09/marode-schonheit.html


      Löschen
    3. Hallo Eva,
      entschuldige jetzt habe ich mich echt getäuscht, hab das Foto nochmal angeschaut, und
      mir gedacht, das ist aber nicht, die bei mir in der Nähe ist.
      Ich wohne ca. 10km von Helfenberg (Oberösterreich) entfernt und hier gibt es eine Ruine, die heißt
      Piberstein sie wird auch Ruine Helfenberg genannt. Ich habe das jetzt gegoogelt und mir
      die Ruine bei dir besser angeschaut. ;-))
      Ich wünsche dir ein schönes We.
      Lg Sadie

      Löschen
  2. Hallo Eva,
    was für eine Freude, so ein schöner Post und er passt sogar zu meinen beiden Fotos !
    Gut gelungen, schön beschrieben . . ich freue mich über deine Teilnahme und danke dir ♥lich dafür.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva, danke für deine lieben Zeilen. Burgen und was davon noch übrig ist, interessieren mich auch sehr. Die letzte Burg, die ich besichtigt habe, war die Regenstein in Thüringen. Auch sehr empfehlenswert. Jetzt muss ich aber gleich mal schauen, was du in deinem Post von Dresden schreibst :-).
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Aber jetzt funktioniert er !
    Danke, dass du das gleich gemailt hast, ich habe es sofort geändert, jetzt müsste es aber klappen, entschuldige bitte .Da war ich wohl etwas zu schnell ;-)sorry
    ♥lg

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe solche Bilder und habe Deinen schönen fotos auch sehr bewundert. Herzlichst Celine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Eva wow was für Bilder und Ruinen.Ich würde gerne in einem so schönem zugewachsenen alten Haus wohnen,und die alte Treppe.Bin ganz hin und weg.Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. Das sind ja tolle Gebäude. Die Treppe auf dem letzten Bild gefällt mir besonders gut... hat etwas verwunschenes :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.