Papstei (Gomphocarpus physocarpus)





In der Umgangssprache nennt man sie Papsteier-Pflanze oder einfach Papstei. Die Gomphocarpus physocarpus erstaunt mit ihren besonderen Früchten. Die Pflege ist einfach.




Ich finde dass diese Pflanze ein ganze besonderes Gewächs ist.

Sie kommt aus Süd-Ost-Afrika und man kann sie sogar kultivieren. Das ist wohl ein Geheimtip.
Ich habe diese seidigen Samen mal eingepflanzt und mal sehen, ob sie aufgehen.



Bei guter Pflege kann so eine Staude eine Höhe bis zu 2 Metern erreichen. So sehen sie also aus, wenn sie aufbrechen und der Samen zu sehen ist. Es geht noch weiter.



Bekannt ist diese Pflanze aber auch unter dem Namen Ballonpflanze, Siedenpflanze. Aber allgemein bekannt als Papstei.




Kommentare

  1. so gelungen!!!
    einen guten start in die woche wünsche ich dir
    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Eva, *zwinker
    Aber ich bin nicht Steffi... Lol
    Deine Fotos sind wunderschön und die Samenkapsel sieht Traumhaft aus!!!
    Liebe MaMoGrüße sende
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon geändert.
      :-)))

      Die Hitze, nein nicht das Alter.

      LG Eva

      Löschen
    2. Ist ja OK :o)

      Wau Eva, Danke für so viel Ehre!! Das sgeht runter wie Öl!!! *hihi Ich Fotografiere ja auch erst seit einem Jahr... Aber ich denke nicht das sie Magazinqualität haben, da gibt es weitaus bessere Makrofotografen als mich kleines Licht. Aber es tut schon gut!!! Dankeschön!

      Das mit dem Follower erkläre ich dir heute Abend!
      OKI???

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Eva,
    Sehr gelungene Aufnahmen des Papsteies !!!! Die Pflanze kannte ich noch nicht. Ich habe im Garten eine Lampionpflanze die ist im Moment noch grün, färbst sich aber bald in Orange. Von der Form her dachte ich zuerst an sie. Aber das ist sie wohl doch nicht. Ich wünsche Dir eine angenhme Woche. Sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Eva,
    das ist ja eine interessante Pflanze. Die kannte ich bis jetzt nicht.
    Dann wünsche ich Dir viel Glück beim züchten :-)
    Vielleicht kannst Du uns ja bald Bilder vom Papstei-Wald zeigen.
    Deine Fotos sind umwerfend schön geworden.
    ich sende Dir viele liebe Grüße
    Madeleine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Madeleine,
      was für ein schöner Name, der gefällt mir.
      Wald? Och, das wäre schön. Halte mir die Daumen. Ich habe leider keinen grünen, deshalb würde es mich erstaunen,
      wenn das wirklich einen Wald geben würde. Mit einem Wäldchen wäre ich schon zufrieden.
      :-))
      LG Eva

      Löschen
    2. Ich hätte dich gerne besucht, aber der Link klappt nicht.
      LG Eva

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Eva
    Das ist ja vielleicht eine tolle Pflanze. Kenne ich gar nicht. Bin ja gespannt ob die Samen aufgehen. Ich bin eine kleine Elster und klaue gerne Samenkapseln die über den Zaun hängen. Kommt leider nicht alles, aber mir machts Spass;-)
    Deine Aufnahmen sind Klasse. Finde den Unterschied von Farbe und schwarz/weiss immer so spannend.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      sie gehen auf!! Ich habe gerade geschaut, ganz kleine Pflänzchen.
      Den gemeinen Stechapfel habe ich auch gepflanzt und siehe da. Es sind zwei Pflänzchen aufgegangen. Ich zeige sie mal gelegentlich.
      Ich weiß, dass der Steckapfel giftig ist, trotzdem will ich sehen, ob ich den nicht zum blühen bringen kann.
      Die schwarz/weiß Aufnahme war nur ein Versuch, ich wills noch besser versuchen.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  6. Guten Morgen liebe Eva,
    tolle Bilder!!!
    Das sieht ja interessant aus, ein tolles Farben und Formenspiel.
    Ich finde den Kontrast so bezaubernd, von der vertrockneten zerknitterten Hülle,
    zu den flauschig weichen Samen im Innern. Klasse.
    Da bin ich auch auf deine Zuchterfolge gespannt, das wäre ja schön, ein kleiner Wald aus Papsteiern.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Fotos, Eva. Du machst geniale Macros.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      ich bin recht zufrieden mit meinen Fotos, danke für das genial. Aber das gibt es bessere Fotografen.
      Hast du dir die von Britta schon angeschaut mein Fotograf bei der Stuttgarter Zeitung war ganz begeistert.
      LG Eva

      Löschen
  8. Da habe ich doch wieder etwas dazu gelernt liebe Eva.
    Tolle Aufnahmen hast Du da gemacht, ich drücke die Daumen
    für eine große Ausbeute.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Doris,
      ich kenne das Papstei schon eine Weile und mein Florist hat immer so etwas andere Blümchen da.
      Darüber bin ich schon auch froh.

      LG Eva
      die Samen fangen an zu wachsen.

      schau mal morgen rein.

      Löschen
  9. Wirklich schöne Bilder. Vor allem die Farbgestaltung auf dem letzten Bild ist ganz wunderbar.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.