Kurzer Gruß aus meinem Balkonkasten




Ja, ich habe es geschafft, er ist angewachsen.


Letztes Jahr habe ich bei meiner Seniorin im Garten einen dürren Ast mit Kapseln gefunden. Ich war hoch erfreut, denn das Teil fand ich zum dekorieren ganz toll.










Auf Anfrage bei Helga teilte sie mir mit, dass es sich bei den Kapseln um den Gemeinen Stechapfel handelte.

Vorsicht: Er ist in allen Teilen giftig. 

Egal, ich habe nun versucht, das Teil anzupflanzen. Es ist mir nur teilweise gelungen. Nun hab ich festgestellt, dass ein Teil es doch geschafft hat.

Bei mir ist nun Niemand, der das Teil nun "naschen" könnte und so freue ich mich, dass die Blüte, die ich sehr schön finde, wohl auch fotografieren kann.



Habe ja auch gleich den Foto geschnappt und wie man sieht. Ich glaube er schafft es auch weiter. Bin gespannt.


 Ich denke mal meine Kultur mit dem Papstei wächst auch an. Davon aber zu gegebener Zeit. 




Kommentare

Hier schau ich gerne rein.