Das Blatt einer Karde




Ich habe mich am Blatt einer Karde ausgetobt.


Ich finde, die Blätter sehen aus wie Krokodilschwänze.


Die Blätter waren so vertrocknet, dass sie sich derart gekümmt haben.
Ein bisschen Grün war dann doch noch dabei.



Ich fand es ganz interessant und es ist auch mal was ganz anderes.




Und dieser Wuschelkopf durfte auch mit aufs Bild. 
Der Fruchtstand einer Eselsdistel



Ich habe noch was im Teich gefunden und dachte, was guckt mich denn da an?

Das ist abgebrochener Schilf!









Dazu passt doch wunderbar.
Der Tanz der Rohrflöten aus dem
Ballett Nußknacker von Peter Tschaikowski





Kommentare

  1. das sieht wirklich toll aus!
    lg und einen guten wochenstart
    anja

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Eva,
    oh ja das ist toll!!!
    Wunderschöne Bilder sind das, ganz bezaubernd.
    Ich mag diesen morbide Charme und das Farbenspiel der Blätter gefällt mir besonders gut.
    Einen schönen Start in die neue Woche wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos! Die Strukturen und Details der Blätter haben schon was faszinierendes!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Fotos Eva. Das erste Tropfenfoto gefällt mir ganz besonders! Herzliche Grüsse Tamara

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Aufnahmen liebe Eva,
    mir hat es der abgebrochene Schilf besonders angetan.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Great and interesting macro photos!

    AntwortenLöschen
  7. Stimmt, mal was ganz anderes! Aber nicht weniger Interessant!
    Liebe MaMo Grüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. geniale Aufnahmen der Krokodilschwänze - gefällt mir sehr gut

    AntwortenLöschen
  9. Wow...tolle Fotos, liebe Eva !!! Herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva -
    Eine Karde habe ich dieses Jahr das erste Mal gesehen. Anfangs dachte ich es wäre eine Distel ... :)
    Das Blatt im ersten Bild erinnert an eine Akrobatin ... so elegant ist es geschwungen.
    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva, die Formen sind sehr ähnlich, wie die meiner Karde. Von Natur aus ist die Krümmung im trockenen Zustand wohl schon vorgegeben aufgrund des Blattaufbaus. In jedem Fall hast Du die gleiche Pflanze als interressant betrachtet - das finde ich witzig. Aber es sind doch auch kleine Kunstwerke, wie man auf deinen Bildern sehr gut erkennen kann. Es sendet liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.