Funkien grüßen Lilien und Gretchen im Busch





Die Blumen leiden genauso unter der Hitze, wie wir Menschen auch. Aber ich nehme es wie es kommt, ich kann nichts machen. Gottseidank.



Aus dem Garten habe ich heute Hosta mitgenommen. Was für eine Hostaart das ist kann ich nicht sagen, habe mich schlau gemacht aber so recht habe ich kein Glück den Namen zu erfahren. 


Hosta werden ja auch Funkien genannt und gehören zu den Agavengewächsen. Das wußte ich früher auch nicht. Es gibt wohl 40 - 45 Arten und die kenne ich nicht alle. 

Benannt sind die Funkien nach dem Apotheker Heinrich Christian Funck und Hosta nach dem österreichischen Botaniker Nicolaus Thomas Host. 

Ich kann nichts dafür, aber die Blätter werden schon mal gelb. Ich habe die Hosta zusammen mit den Blättern in meine große Glasschüssel gestellt. So wachsen sie im Garten auch aus den Blättern heraus. Die Idee kam mir heute Nachmittag.


Zusätzlich habe ich gestern diese Lilien am Feldrand gesehen, sie kommen jedes Jahr und immer freue ich mich, wenn ich ein  paar davon mitnehmen kann. Auch gestern bin ich nicht daran vorbeigekommen. Sie sind aber noch nicht ganz aufgeblüht.


Zusammen im Glashafen vertragen sie sich mit dem Fruchtstand des Gretchens im Busch hervorragend.

Ich habe eine ganze Menge von Gretchen im Busch gesammelt und ich werde die demnächst mit einem anderen Blümchen, das noch nicht soweit ist, zeigen.



Gestern Abend war ich noch unterwegs und bin nicht dazu gekommen zu fotografieren. Heute morgen ist das Licht aber leider derart schlecht.


Kommentare

  1. Wau Eva,
    das sieht ja sehr einladent aus bei dir mit deinem wunderschönen Getsteckt auf dem Esstisch!
    Daumen hoch von mir! ;-D
    Hihi, na da bin ich aber schon mal gespannt wie ein Flitzebogen, was du am MaMo zeigst und gefunden hast!
    Liebe Wochenend Grüße von mir zu dir schicke
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Britta,
      ich bin ganz stolz, dass mir das gelungen ist. Nun geht es an das bearbeiten.
      Da geht ich wieder hin, da hats noch mehr solche Sachen.

      :-))

      LG Eva

      Löschen
    2. ;-D Na denn man tohhhhh !

      Löschen
  2. Wunderschön der Teller mit Blättern und Blüten! Das sieht herrlich aus!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. da bin ich auch gespannt ! und bewundere jetzt die herrlich arrangierte hosta :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Gretchen im Busch *lach* kannte ich garnicht. Bei uns heißt sie Jungfer im Grünen ;o)
    Schönes WE - Heike

    AntwortenLöschen
  5. Habt alle recht herzlichen Dank für Eure Kommentare. Ichkomme nicht mehr dazu alle zu beantworten.

    Heike:
    Es ist regional unterschiedlich, wie die Jungfer genannt wird. Ich habe hier mal eine Geschichte dazu geschrieben.

    Schau hier:

    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2015/05/gretchen-im-busch.html

    Lieben Gruß und hab alles nochmal recht lieben Dank

    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    du hast die Schönheit der Funkienblüte wunderbar mit der Kamera eingefangen. Was für ein schöne Idee die attraktiven Blätter der Hosta mit der Blüte in einer Glasschale zu arrangieren. Funkien gehören zu meinen Lieblingen im Garten . Ich warte auch schon auf die herrlichen Blüten. Leider haben die Schnecken die Blätter zum fressen gern, fast alle haben Löcher. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende . Ganz liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Die Hosta so zu arrangieren wie sie wächst, ist eine tolle Idee, liebe Eva !!! Vielen Dank auch für die Informationen zur Pflanze, ich lerne immer gerne etwas dazu :-)
    Ganz herzliche Grüsse und eine schöne Sommerwoche, helga

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva