Die Lachfalte von Rostrose



Im Jahr 2015 befinde ich mich nun im  66. Jahr und mache es wie Udo Jürgens, der mit 66 Jahren erst so richtig durchgestartet ist, laut dem Lied.



"Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an"

Ja, das mache ich auch und es macht mir auch Spaß und ich mache es wie Iris Berben "Älter werde ich später"!

Mir macht mein Leben Spaß und jeder Tag bringt etwas neues, Langeweile, nein! Gottseidank. Der Tag ist auch immer so schnell vorbei und wenn man einen Liebsten hat, der sportlich aktiv ist, dann muß man da auch mit. Wenn man dann morgens immer laufen oder radeln ist, auch wenn man früh losgeht, dann ist es doch schon fast 10.00 Uhr, bis man wieder zuhause ist. Bis man dann geduscht hat usw., ist der Tag auch schon recht schnell vorbei. Naja, nicht jeden Tag.

Apropo Liebster! Da war ich mit meinem Liebsten bei einer Hocketse (das ist schwäbisch und heißt sitzen)
Also "no hocka".

Hocketse!

Es ist nicht einfach mit dem schwäbischen Dialekt, aber i mog den saumäßig und i ben au stolz drauf, a schwäbischs Mädle zu sei ond i kann au Spätzle uff am Spätzlesbrett schaba, des gibt bei mir koine Dauba.

Die berühmtesten Erfinder und Dichter waren ja auch Schwaben. Und es tummeln sich im Lädle auch viele "Reingschmeckte"! Von überall kommed se her, weil es hier wirklich au schee isch. 

Und nichts kann man treffender ausdrücken, als im schwäbischen.  

Sehr beliebt "Du Halbdackel". Das ist für den Schwaben das schlimmste Schimpfwort, weil kein Schwabe will ein Halbdackel sein, wenn schon, dann ein ganzer Dackel. 

Mein Liebster und ich waren also am Sonntag auf einer Hocketse, dem Fleckenfest, das ist im Dorf, also em Flecka drin. :-)

Mein Liebster und ich, wir sind nun mal keine "Festleshocker" aber dachten, "mir spared ons des Mittagessen und ganged do no"! Leider gabs nichts gescheites und das Fest, nun das war auch schon besser. Alles was so angeboten wurde an Fleisch, mein Freund mag das eben, war Schweinefleisch und das mag er nicht. Nun wir haben trotzdem etwas gefunden.Ich was vegetarisches er einen Fisch.

Ich hatte meinen Foto dabei und dachte mir, dass der Kerle mi au mol fotografieren könnt.  Das alles gestaltete sich recht schwierig, denn er sieht nicht ein, dass von 15 Bildern gerade mal eines was wird. Er mag einfach nicht fotografieren. So fotografiert er recht spärlich. Die Ausbeute war auch entsprechend. Die besten Bilder zeige ich mal unten.

Nein er fotografiert nicht gerne, dafür ist diesem Kraftpaket kein Berg zu hoch und keine Strecke, ob mit dem Rad oder zu Fuß, zu weit.


Ich liebe  Overalls, ich habe mir im letzten Jahr einen gekauft, den ziehe ich meist in die Oper oder zu Festlichkeiten, zum Singen mit dem Chor in der Kirche an. 
Einziger Nachteil bei den Teilen, es darf nicht aufs Clo eilen, da man das ganze Teil fast ausziehen muß.



Das ging aber beim Sommerfest am 4. Juli (Samstag) nicht,  denn die Temperaturen waren lt. Wettervorhersage ganz schön heftig. So habe ich mir am Freitag noch einen Kurzoverall "Merosine" von Opus gekauft.



Ich bin total begeistert von dem Teil, obwohl ich ärmelfrei so gerne nicht mehr anziehe, aber in diesem Fall und bei der Hitze, denke ich, machte ich eine Ausnahme. Es war auch gut so. Es war derart warm. Ich mag gerne schwarz, weil es zu mir passt und mit diesem bunten Tuch kann man sehr gut kombinieren. 

Der Overall ist aber auch klasse, er ist schwarz, ich mag das sehr und ich habe einfach mal ein Tuch von Gastra dazu genommen. Ausserdem auch noch meine Uhr, die ich von Mody für meinen Post noch bekommen habe. Ich durfte mir also noch eine Uhr raussuchen, dieses Mal habe ich eine in rot mit schwarz genommen. Vielen Dank auch hierfür nochmals an Mody. 

Berichtet habe ich schon hier davon.

http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2015/07/ein-blindes-huhn.html 




Die nächsten Fotos mache ich aber wieder alleine, auch wenn die Nachbarn zugucken. Macht nix.

Ach ja und "meine" beiden Katzen (sie gehören ja meinen Kindern) mag ich so sehr. Wie das mal wird, wenn das Baby das ist (ich werde im Januar Oma) da bin ich auch gespannt.

Hier habe ich schon mal darüber berichtet.

Nun denn, packen wir es an. Es gibt noch soviel zu tun, was ich alles noch stricken, häkeln und basteln will. Auch wird es in nächster Zeit etwas heftig werden. Eine neue Wohnung haben die Kinder gekauft. Da wird umgezogen, vorher muß noch ein wenig renoviert werden Wände usw. Ich bin für das tapezieren zuständig. Ja und in Urlaub, in die Kultur, will ich ja auch noch. Eine Woche Kultur pur. Was will ich mehr. 
Erholungsurlaub brauche ich keinen mehr, ich bin Pensionistin.

Nun will die Rose ja wissen, was wir für Musik hören.

Früher war ich ein Fan von Metallica, Roy Orbison, Corvus Corax, In Extremo usw. Limp Bizkit und auch Disturbed. Auch viel orientalisches.  ABER seit ich im Chor singe und auch viel den Gottesdienst mitgestalte, bin ich mehr denn je ein Freund der Kirchenmusik, vor allem auch der Orgelmusik. Es gibt hier phastastische Werke.
Viele können damit nicht anfangen, vielleicht auch, weil sie den Zugang noch nicht gefunden haben oder auch gleich ablehnen. Ich bin aber auch jedes Mal erstaunt, wenn ich in die Oper gehe, wieviele junge Menschen doch dort sind. 

Ich bin von jeher ein Freund der Klassik und der Oper gewesen, mein Bruder hat mir mit fünf Jahren schon den Weg dahin gezeigt. Nun aber auch unsere Kantorin, von der ich in diesemeinen Jahr, in dem ich nun im Chor singe, soviel gelernt habe.

Werke von Mendelsohn, Buxtehude, Bach und die vielen Klassiker geben mir soviel. Klassische Musik wunderbar.

Den Weg dahin muß man finden, das geht nicht von heute auf morgen.

In Punkto Musik ob nun orientalisch, klassisch, Rock oder Pop, habe ich ein breit gefächertes Spektrum, davon zeugt meine Sammlung auf iPod und CD´s aber im Moment stehe ich auf Klassik.
Wer sich nun wie ich auf ein bisschen mit dem Orgelbau beschäftigt, wird feststellen, was es für unterschiedliche Orgeln gibt. Auch auf meiner Reise werde ich eine Orgel besichtigen und ein Druckwindharmonium. Das ist eines so tolle Technik.


So nun geht der Post zu der Rostrose, da freue ich mich mitmachen zu dürfen. Schaut mal rein.

Achso ja, ich habe nichts gegen meine Falten. Wer keine Falten hat, hat nicht gelebt. Ich werde einen Teufel tun und sie wegfotoshoppen. Man(n) bekommt mich nur so!



Der Post geht heute zur Rostrose und der Lachfalte.

Um nochmals zu der Musik zu kommen. Ich habe Euch nun mal die Callas des Orients rausgesucht.
Oum Kaltsoum, man muß nicht gleich schreien und von "Katzenmusik" (diesen Ausdruck benützen manche Leute, finde ich ziemlich dumm) reden, man muß sich damit beschäftigen. Die orientalische Musik hat genauso wie unsere Musik ihre Regeln und ihre Rhythmen. 



 Aber es gibt auch dieses, sie mag ich auch gerne hören und habe sie auch schon live gesehen. Zudem kann sie auch orientalisch tanzen.


Natascha Atlas




"Habibe" Natascha Atlas


Was ich auch gerne mag, ist spanische Gitarrenmusik.
Z.B. von Villa-Lobos oder aber von von Rodrigo.
Sicherlich kennt Ihr das Konzert de Aranjuez, das im 
Jahr 1939
von Rodrigo komponiert wurde. Ich denke, dass das doch recht bekannt ist.


Jaaa, ich kann sagen, dass ich mich so mag wie ich bin.
Anders würde das gar nicht gehen. 

..und noch was!
Ich mag keine Anglizismen und gehe ihnen in der Regel aus dem Weg.  

Mein Wahlspruch:
"Wer noch nie aus dem Rahmen gefallen ist,
war noch nie im Bilde"

Kommentare

  1. Guten Morgen Eva, wunderschöner Post. Damit rettest Du auf jeden Fall supercharmant die Lachfalte :)
    Du schreibst auch noch so witzig das ich sicher eine Lachfalte mehr habe.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Eva,
    ich weiß gar nicht was Du hast. Die Bilderkes sind doch toll geworden.
    Ich glaube aber, das mit dem fotoknipsen, ist eine typische Männereigenschaft. Dat Schätzelken von mir meint auch immer 3 Fotos müssen reichen, sieht doch gut aus ;o
    Das ich auf dem einen Foto mit X-Beinen stehe, auf dem anderen die Jacke schief und unter der Tasche verknüddelt ist, der eine Schuhbändel auf, naja so Dinge halt auf die wir achten, das ist für dat Schätzelken nich sooooo schlimm :)))
    Ergo, mache ich solche Fotos auch lieber selbst, sicher ist sicher:)
    Aber sportlich isser, Dein Liebster. Wenn wir doch nur einen Bruchteil von Eurer Sportlichkeit hätten, seufz...
    Liebes Grüßle an Dich/Euch an diesem nicht so heißen Tag.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Gudrun,
      sportlich isser, so mußte ich heute um 7.00 uhr mit ihm zum laufen gehen. 2 Stunden waren wir unterwegs, da wars ja ganz angenehm und um 9.00 Uhr waren wir wieder zuhause. Dann haben wir uns Brötchen mitgebracht und gemütlich Kaffee getrunken. War auch nötig, ich bin ganz schlapp, der
      Kaffee hat micht gerettet. Nu isser unter der Dusch und dann sehen wir weiter.
      Naja, der eine hat die Sportlichkeit, der andere was anderes. Aber Jeder hat was.


      Ganz lieben Dank Ihr Beiden.

      LG Eva

      Löschen
  3. Nein, ein Halbdackel will kein Schwabe sein und dein Overall passt dir wunderschön und schön braun bist du auch.
    Aber das weißt du ja auch selbst.
    Schön wars gestern.
    Lieben Gruß B(r)itta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    durch die ganze Blogbastelei bin ich nicht viel zum Kommentieren gekommen. Ihr seid ja fit wie Turnschuh, alle Achtung! Deine Uhren sehen auch sehr gut aus und der Overall steht dir fantastisch.

    Du findest meinen neuen Blog jetzt hier:

    Bling Bling Over 50

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. ein ganz wundervoller post, der einem schön am morgen ein lachen aufs gesicht zaubert !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Huch.. ein Fan orientalischer Musik! Super. Natascha Atlas hat nicht nur eine tolle Stimme sondern auch eine sehr weibliche Figur. Selber höre ich seit 25 Jahren orientalische Musik.... fast hauptsächlich, da ich bauchtanze ;)
    und das mit den Fotos kenne ich. Mein Mann kann auch gar nicht fotografieren. Bei dir ist wenigstens alles drauf. Meiner schneidet die Füsse oder den Kopf ab... oder einen Arm... oder sonst was... ach das ist zum mäusemelken. Wie gut, dass meine Tochter langsam auch gefallen am Fotomachen findet und sie mehr Geduld hat. Da gibt es dann mal 30 oder 40 Bilder... da ist dann eines passabel. Bei meinem Mann kannste alle inne Tonne treten *lach*.

    Danke für diesen tollen Post!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem Gusta,
      ich tanze seit 1991 orientalisch und sogar öffentlich und hatte eine eigene Seite.
      http://www.findsimilarsites.de/aehnlich-zu/aziza-khalifa.de

      Im orientalischen Tanz, denke ich, kenne ich mich ganz gut aus und gebe hier auch Kurse.
      Schön, eine Liebhaberin dieses Tanzes gefunden zu haben.
      Vielen Dank für deinen Kommentar
      Eva

      Löschen
  7. Hi liebe Eva, deinen Post habe ich unter Roströschens Lachfaltenrettung gefunden, klaaar....und gleich angeklickt, -
    ich lache jetzt noch über deine Erzählung: wie Mann knipst und was er alles versäumt wenn er nicht weiterknipst"...köstlich....humorig, zum Lachen. Ich kann es mir gut vorstellen.
    Übrigens steht dir der kurze Overal genausogut wie der lange der sooo schick für viele gelegenheiten ist und Schwar: ganz deine Farbe, zumal mit dem bunten Tuch - charmant, charmant und superschick - eine Augenweide....
    deine paar Fältchen ( ich seh sie kaum) bei so einem lebendigen gesicht würden fehlen wenn sie nicht wären....sie stehen dir! (finde ich) und ohne wären wir nicht die, die wir sind....
    dich orientalisch tanzen zu sehen - wäre sicher eine Augenweide wie dein Hosenanzug - darf man das als neue Leserin deines Blogs sagen?...zwinkert ein dieu..Angelface...
    erfrischend und schön was du schreibst.!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallol Angelface,
      so schön, so einen tollen Kommentar zu bekommen. Da freue ich mich aber sehr drüber.
      Vielen, vielen Dank. Die Falten, och sie sind schon da, aber ich meine ich kann damit leben, sie gehörten zu mir.
      Ich schau nachher mal bei dir vorbei,nun muß ich nochmals ins Büro.
      Auf jeden Fall, hab ganz lieben Dank für diesen netten Kommentar.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  8. Liebe Eva,
    also hier bin ich jetzt nocheinmal - keine Ahnung, was mit meinem Kommentar passiert, ist, vielleicht hab ich nicht auf senden gedrückt und dann einfach abgedreht, ich trau mir ALLES zu ;o)) Jedenfalls vielen Dank für deine charmante Lachfaltenrettungsaktion - du siehst zauberhaft aus in deinem Kurz-Overall! Du kannst das supergut so tragen, sowohl was die Arme als auch was die Beine betrifft. Der lange für die Oper sieht aber auch klasse aus - vor allem diese "Ärmelumspielung"! Ja, und dein Liebster, der ist ganz offensichtlich ein Klettermaxe, ist aber doch auf jeden Fall besser als ein Couchpotatoe, zumal du ja ebenfalls viel Energie hast und voller Unternehmungslust steckst!
    Ganz herzliche Rostrosengrüße nochmal,
    Traude

    AntwortenLöschen
  9. Musikalisch würden wir auf keinen Nenner kommen, liebe Eva - ich bin ein Fan von "leiser" Musik. Meine Schwester schimpft es Fahrstuhlmusik. Aber Orgelmusik, das ist schon etwas wirklich beeindruckendes. Ich habe einmal inmitten einer Orgel in einem Dom gestanden, während sie gespielt wurde - ich hatte am ganzen Körper Gänsehaut. Ab und an mal eine Oper, das ist für mich auch okay. Und Mozart, Grieg, Tschaikowsky. Und Udo Jürgens. Ein großartiger Künstler. Und Falten - klar gehören sie zu uns!

    Sehr lieb von dir, dass du meine Schneeglöckchen trotz Müdigkeit noch besucht und bewundert hast, merci!
    Soso, "Guda Morga, jetzt gots schwäbisch, damit du de mol an die Schwoba gewöhnschd." - und die Pamy legt noch einen hinterher ;-) Ich hab ja noch ein bisschen Zeit zum lernen, bis wir uns sehen, jawoll!

    Liebe Grüße und hab einen schönen Abend ... Frauke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.