Blumen aus Plastiktüten

 Als ich neulich einen ad-hoc-Einsatz bei Kindern hatte, wußte ich nicht, was ich nun machen sollte. Die Kinder mußten ja beschäftigt werden und so groß waren sie schon, dass man ihnen Plastiktüten in die Hand geben konnte.




Plastiktüten hat auch jeder im Hause. So entstanden diese Blumen aus Plastiktüten.



Hier habe ich einfach noch ein paar nachgemacht, aber mit etwas Kreativität kann man noch mehr machen. Die Aufschriften habe ich auf den Plastiktüten gelassen.
Keine Ahnung, ob ich das nun in meiner Wohnung aufstellen werde. Es eignet sich aber wunderbar für Kindergeburtstage oder ein Gartenfest oder sonstiges.



Die Plastiktüte (Henkel oben) ein- bis zweimal zusammengedrückt durch die Hand ziehen und dann an den Henkeln abschneiden.

Eine ganz große Blüte kann entstehen, oder aber auch je wie lang die Plastiktüte ist, mehrere kleine Blüten.

Unten zwirbelt man die Tüte zusammen bindet mit Draht oder einem Plastikband einen Stil oder drahtet den Plastikstil an, fertig.






Hier noch mehrere kleine Blüten.




Ich denke, dass ich nicht zum letzte Mal diese Blüten gemacht habe. 

Aus Plastiktüten habe ich mir vor einiger Zeit diese 
Tragetasche gestrickt. Sie ist bis jetzt immer ganz gut angekommen. Genau dieses bunte Bild gibt es, wenn man ganz bunte Plastiktüten nimmt. Blüten und Tasche ein guter Beitrag zum Recycling.


Der Beitrag geht heute an Rund ums Weib. 

Der Künstler Ed Aldrovandi verarbeitet alles mögliche zu
schönen Sachen. Hier habe ich mich mal schlau gemacht,
es ist schon toll, was man alles verwenden kann.




Kommentare

  1. Hallo Eva, super Idee für ein tolles Recycling.
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Eva,
    dass ist ja mal ein ganz besonders toller Beitrag. Ich bin ja ein riesengroßer Fan von Recycling. Den Einkaufsbeutel werde ich auf alle Fälle nachmachen. Diese Idee gefällt mir super gut. Danke für diesen Post.
    Liebes Grüßle an Dich.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  3. Super Upcycling liebe Eva.
    LG Doris

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.