"Andiamo Bambinis"



....sagt Dallas (eine Reporterin) in dem Film "Hatari" aus dem Jahr 1962 zu ihren Elefantenbabys und führt sie zum Wasser. Der Film mit John Wayne, Elsa Martinelli, 
Hardy Krüger usw. wurde damals ein Welterfolg. Die Musik von Henry Mancini (Elefantenwalk) ebenso weltbekannt. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Hatari! 

Ich habe den Film mindestens so oft gesehen wie Dr. Schiwago, denn nicht nur Omar Sharif, auch John Wayne gehörte zu meinen heimlichen Ehemännern. Ojeee,
da bin ich eine richtige Bigamistin!! ;-))))


Hatari ist Swahili und bedeutet Gefahr. Dieser Film ist mir neulich als DVD über den Weg gestolpert und ich dachte, warum machste nicht einfach mal Elefanten. 

Eine Vorlage gemacht und ....






Der Elefant wird mit Überwendlingsstich zusammengenäht, den Stich habe ich seit meiner Schulzeit nicht mehr gemacht.  Die Ohren, aus Stoff, werden ebenfalls mit Überwendlingsstich aufgenäht. Ausgestopft mit Füllwatte  und ein Knopf als Auge. Was wird das? Ich weiß es schon und ich hoffe, ich habe das alles bis zum nächsten Creadienstag fertig. Es gibt was für das "Menschlein" und ich glaube es wird ihm gefallen.


Die anderen zwei Elefanten folgen noch.

Sicherlich kennt Ihr den Elefantenwalk.




"Andiamo Bambinis"


Schaut doch noch bei

meinem Gewinnspiel vorbei. 

http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2015/07/was-ist-das.html 


Kommentare

  1. Guten Morgen Eva!!
    Die Elefanten sind allerliebst.
    Sieht richtig toll aus mit dem Überwendlingsstich!
    Das muss ich mir merken.
    Ich bin schon auf Dein nächstes Werk gespannt!!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Hihii,
    das hast du jetzt doch noch schnell zwei gemacht. Ich bin gespannt, wie das wird.
    Liebe Grüße B(r)itta

    AntwortenLöschen
  3. goldig :-)
    ich bin gespannt, habe eine kleine ahnung und freue mich auf's endergebnis
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Kuckuck Eva,
    kennst Du mich noch? Ich bin gerade ganz baff, das ich Dich bei Trixi gefunden habe. Das Du wieder einen neuen Blog hast, hattest Du mir ja geschrieben, aber ich konnte nicht mehr genauer nachfragen da alle meine email Daten vom Rechner Futschi waren.Ich hatte zwar unter Deinem Namengegoogelt, aber doch nicht unter dem, was die Bäume im Herbst abwerfen.... Aber jetzt habe ich Dich ja wieder, freu....
    Ich finde Deine Elefanten total süß und könnte mir vorstellen, das es ein Mobile wird...!?
    So und nachher schaue ich mich noch ein bissel mehr bei Dir um.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heidawetter, gell do glotsch! :-))))) Freue mich so sehr, dass du hier kommentierst. Ich dachte, irgendwann findet man sich.
      Ja, mit dem Blog, das ist so eine lange Geschichte mit Für und Wider und und und und!!! Da gab es viele Diskussionen, egal, ich bin wieder da.
      Ja, Bettina, ich habe schon immer einen Doppelnamen, das war halt zu der Zeit so, als wir geheiratet hatte und im Impressum ist er ja richtig angegeben.
      Aber "das von den Bäumen ist mein Geburtsname" Ich habe aber meist immer nur meinen Ehenamen verwendet.
      Klar kenne ich dich noch. Freue mich sehr.
      War auch schon bei dir auf deinem Blog, habe mich aber nicht getraut zu kommentieren. DAs werde ich aber nachholen. Auf jeden Fall lesen wir uns jetzt ja wieder. Ich freue mich wirklich.

      Mit lieben Grüßen Eva

      Löschen
  5. Hallo liebe Eva,
    hier der zweite Versuch zu kommentieren. Der erste Versuch gestern ist wohl im Blognirwana verschwunden.
    Ich finde Deine Elefanten total putzig und süß. Das ist wirklich was für kleine Menschenkinder. Bin gespannt
    was Du daraus machst.
    Liebes Grüßle an Dich.
    Gudrun :) von Bautelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    Die sind sehr niedlich.
    Schönen Tag noch,
    Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva