Ährenkranz



Zuerst möchte ich mich wieder mal für Eure Kommentare bedanken und auch für die vielen Zugriffe gestern. Es war der Rekord und dafür bedanke ich mich auch. Ich werde mich bemühmen wieder ein interessantes Tierchen oder etwas technisches zu finden. Ich werde mich aber auf die Lauer legen und Charlotte suchen. Ist ein nettes Tierchen aber kein Modell, das sich in Positur stellt, da muß man sehr viel Glück haben.
Gestern war ich am Egelsee aber es war wohl nicht warm genug. Malwine war da, die sich mit ein paar andere Insekten vergnügt hat. Aber ich denke, dass ich Euch mit Sicherheit noch Gertrud und
Martin und Martina vorstellen kann.



Die besten Ideen kommen mir tatsächlich auf dem Fahrrad (psst. manchmal auch auf dem Clo).

So bin ich Anfang des Monats mit dem Rentnerrädle unterwegs gewesen. Einfach so in der Gegend herumgefahren, ohne eigentliches Ziel. Ich komme immer wieder am Monrepos vorbei, beobachte die Enten, spreche mit ihnen, was mir manchmal etwas Unverständnis der  Leute einbringt. Macht nichts, es gibt Kinder, die hören immer aufmerksam zu und da freue ich mich schon auf mein Enkelkind, wenn wir zusammen losziehen werden.



Dabei komme ich auch an einer großen Wiese vorbei. Hier lege ich mich mit Begeisterung in das gemähte und schon fast trockene Gras und nehme mal so einfach einen guten Büschel mit. Meiner Allergie macht das nichts aus. Nur wenn das Gras frisch ist, macht  mir das etwas aus.





  
Daneben ist ein Weizenfeld, auch hier bediene ich mich. 


Zuhause binde ich einen Kranz aus Draht flechte das Heu mit ein und habe so einen Strohrohling. Auf ihn binde ich nun die Ähren. Mir gefällts. 



Auch an die Wänd hängen kann man den Kerl, aber das kommt noch.


Kommentare

  1. Wow...sehr schön ist dein Ährenkranz geworden, du hast wirklich Talent liebe Eva !!! Ganz herzliche Grüsse und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      dankeschön, das freut mich aber. Das von dir. Da strenge ich mich am Freitag aber ganz besonders an. Ob es dann aber etwas wird?
      Vielen Dank Helga, du bist eine so tolle Frau.

      Grüßle Eva

      Löschen
  2. Hallo Eva,
    ich kann Helga nur zustimmen. Wunderschöner Ährenkranz. Ich bin gestern nicht mehr dazu gekommen und habe heute dein Fritzle bewundert.
    Ich weiß ja, dass du sämtlichen Tieren Namen gibst und finde es immer klasse, wenn du deine Geschichten dazu erzählst.
    Aber, wann gibt es denn das neue Outfit? Ich bin so gespannt drauf. Lass mich nicht sooo lange drauf warten.

    Lieben Gruß Britta
    ich hoffe du lässt dich von dieser G... nicht unterkriegen!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht klasse aus. Ich liebe Ähren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank, das freut mich, wenn es dir gefällt,
      liebe Katrin.

      LG Eva

      Löschen
  4. .............dein Ährenkranz ist wunderschön geworden, sieht total edel aus.
    Wenn du vorbei kommen willst, kein Problem, ich habe schon alles kühl gestellt

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, als ich deinen Kommentar freigeschaltet habe, war es zu spät zum vorbeikommen.

      lg Eva

      Löschen
  5. Der Kranz ist toll geworden, Eva!!
    Wenn ich beim Radfahren an einem Weizenfeld vorbeikomme, werde ich an Deine Idee denken und mir auch einen Kranz binden.
    Das mit den Enten kommt mir bekannt vor :-)
    Vor kurzem haben wir Entenküken aus einem tiefen Graben gerettet und immer wenn wir jetzt da vorbeikommen und sie vergnügt mit ihrer Mutter schwimmen, rede ich auch mit "meinen Enten".
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank für Eure Kommentare.
    Ich bin sowas von glücklich. Ich habe vorher, als ich nach Hause gekommen bin, meine Fotoausrüstung geschnappt und bin vor das Haus aufs Mailfeld gelaufen und
    habe dort Fotos gemacht. Es weht ein recht starker Wind und ich hatte ein wenig Angst, dass das Objektv umfällt. Ist aber gut gegangen und .... es sind so tolle Bilder geworden. Künftig gehe ich immer raus. Das wird soviel besser.
    Ein bisschen zerzaust, aber mir gefällts.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schöner Kranz. Da bekommt man gleich Lust, selbst Ähren pflücken zu gehen und einen Kranz daraus zu binden.
    Viele Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Carmen.

      LG Eva

      Löschen
  8. Der Kranz sieht sehr hübsch aus. Mir gefallen Kränze aus Naturmaterialien besonders gut. Auf deine Bilder bin ich schon gespannt.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gusta,
    ganz lieben Dank für deinen Kommentar, über den ich mich gefreut habe.
    Natürlich freut mich auch, wenn dir der Ährenkranz gefällt.
    Ich freue mich auch, wenn du morgen vorbeischaust und mir einen Kommentar
    scheibst.
    Ich philosophiere gerade wieder ein wenig, aber dazu morgen mehr oder auch nicht.

    LIeben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva ...
    Ich finde den Ährenkranz Klasse , mir fehlt leider oft die Geduld so schöne Kränze zu binden . Habe die oberen Kommentare gelesen ...... Wird doch niemand gezwungen Dinge zu lesen , die er nicht mag . Ich kann nur sagen : es ist eben nicht Jedem gegeben ...
    Ärger Dich nicht und mach weiter so ..,so wie es ist , ist es gut .
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.