Ampfer





Den Fruchtstand des Ampfers habe ich neulich bei meinen Streifzügen gesehen und fotografiert. Ich finde ihn faszinierend.


Ampfer (Rumex) ist eine Pflanzengattung der Knöterichgewächse. Ampfer kommt in ca. 130 Arten vor. Diese Arten sind schwer zu unterscheiden, weil Blüten wie auch Früchte und auch Blätter zur Bestimmung nötig sind.


Ich weiß also nicht, welcher Ampfer hier auf dem Feld wächst. Denke es ist der normale Ampfer.


Der Bauer mag den Ampfer gar nicht, da er für das Futter von ganz geringer Bedeutung ist. Dafür mag Ampfer  Gülle und so vermehrt er sich dadurch immer mehr. Die meisten Bauern stechen ihnaus. Ampfer, der vor dem Mähen nicht entfernt wird und so in die Silage kommt, vermehr sich dort ebenso, weil es auch warm ist.


Als Valven, werden die drei inneren Perigonblätter (gleichförmige Blütenhülle) welche an der Frucht bleiben und diese einhüllen.
Beim Makro sieht man oft Dinge, die man so nicht sieht. Auf den Fotos ist eine ganz kleine Fliege zu sehen.

Da ich kein Botaniker bin, danke ich wieder einmal den Damen und Herren des Haus- und Gartenforums, die mir den Namen dieser - so finde ich - Schönheit genannt haben. 

----------------------------------------------------------------------------------

Noch ein kleiner Hinweis auf den uns Britta aufmerksam gemacht hat. Man wird wohl in Zukunft aufpassen, wenn man Gebäude usw. von der Straße aus fotografiert.
 Noch ist es nicht durch, ich denke aber, dass das kommen wird. Also erst vor dem Fotografieren Genehmigung am besten schriftlich einholen. Nun denn!


https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Offener_Brief_an_die_Mitglieder_des_Europ%C3%A4ischen_Parlaments_zur_Erhaltung_der_Panoramafreiheit




Nun ein tolles und auch sehr anstrengendes Wochenende liegt hinter mir. Chorprobe am Samstag, Konzert am Sonntag mit anschließendem Empfang und anschließend dann abends in Stuttgart die Premiere der Oper Rigoletto.
Ich werde da einen Extrabericht drüber schreiben, denn das war wirklich überwältigend. Ich bin immer noch ganz begeistert. 

 Aus Rigoletto "Ella mi fu rapita"



Piotr Beczała ein brillianter polnischer Tenor. Ausgezeichnet mit dem Echo als bester Sänger des Jahres 2014









Kommentare

  1. Hallo Eva,
    bei dem erlebnisreichen Wochenende wünsche ich Dir nun einen schönen Wochenstart.
    Hoffentlich wird es Dir nu nich lanweilich ;)))
    Liebes Grüßle an Dich.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"
    Übrigens, wo issn die Flieeeeege?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gudrun,
      die Fliege sitzt oben auf dem unteren Bild. Sieht man kaum, die ist so klein.

      Nein, langweilig wird es bestimmt nicht. Heute ist ein Tag zum ausruhen und radeln.

      LG Eva

      Löschen
  2. Tolle Aufnahmen! Erinnern mich an die Kindheit, wo wir auf dem Stengel des Ampfers rumgekaut haben. Schön sauer und erst noch ohne Zucker;-)
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. so schöne ampferaufnahmen! und was für herrliche erlebnisse :-)
    einen guten start in die woche wünsche ich dir
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für den schönen Exkurs in die Botanik des Ampfers. Sauerampfer steht bei uns im Garten und ich warte jetzt mal gespannt auf die Fruchtstände.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,
    tolle Aufnahmen, muss echt mal die Augen offen halten, kann mich nicht erinnern diese Pflanze hier schon mal gesehen zu haben. Ich kenne auch nur Kampfer, auch wenn ich nicht weiss, wie der aussieht.
    schönen Tag dir,
    wünscht Petra

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Eva,
    wunderschöne Bilder hast du gemacht!!! Klasse.
    Ich finde die kleinen Ampfersamen wirken aus der Nähe betrachtet fast wie Holz.
    Eine schöne Woche wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. beautiful images of the plant

    AntwortenLöschen
  8. Samen haben etwas tolles und werden viel zu wenig gewürdigt. Schöne Fotos!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  9. Grandiose Aufnahmen einer Pflanze, welche man ansonsten kaum bis gar nicht beachtet und danke für die tollen Infos dazu
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Fotos! Bei dir kommt die Pflanze mal zu wohlverdienten Ehren!!! :)
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva -
    Ampfer habe ich heute das erste Mal bewußt gesehen. Was für eine schöne Pflanze. Da wäre ich sicherlich auch stehengeblieben.
    Danke, für die schönen Bilder!
    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.