"Unser" Garten

Post enthält Affiliate Links.
Gesponserter Post.



"Unser" Garten, das ist der Garten meiner Seniorin. Er ist etwa 400 qm groß und bringt jede Menge Arbeit mit sich. Es ist ein Garten in dem in der Mitte das Wohnhaus steht. Also man kann im Garten um das Haus mit viel Platz herumgehen. Das gefällt mir, weil wir Zuhause auch so ein Haus hatten. Aber für eine ältere Dame ist es einfach viel zu viel.


Nein, keine so kleinen Gartenabschnitte, sondern richtig große und die dann richtig Arbeit mit sich bringen. Manchmal bin ich schon froh, dass ich keinen Garten habe. Meine Seniorin ist ja 82 Jahre alt und konnte bedingt durch ihre Bewegungsunfähigkeit in den letzten Monaten nicht
viel im Garten tun.

Seit Januar bin ich nun bei ihr und wir wurschteln zusammen im Haus und im Garten herum. Meine Seniorin lebt für ihren Garten und kann es gar nicht verstehen, dass vieles nun liegenbleibt und nicht mehr so schön in Ordnung ist wie früher. Ich habe ja keine Ahnung von Gartenarbeit, aber inzwischen macht es mir auch mal Spaß, Maulwurf zu spielen. 

Zu  harken, jäten und zu schoren (so nennt man hier in Schwaben das Umgraben, also mit der Schaufel die Erde herumdrehen) und auch eine Hecke zu schneiden oder den Rasen zu mähen.

Ich habe sowas noch nie gemacht und hier lerne ich es. Das war eine Arbeit, die Hecke, die bestimmt schon zwei Jahre nicht mehr geschnitten wurde, mit diesem elektrischen Teil zu schneiden. Das erspart mir jedes Fitnessstudio. 

Im Garten blühen soviele schöne Blümchen und Pflanzen, Bäume usw. Aber meine Seniorin kauft immer wieder neue Blümchen und hat mich nun gefragt, weil das alles auch recht schwer zum transportieren ist, wo man denn Blümchen kaufen kann.


Ich habe ihr den Online-Shop von



empfohlen und wir haben uns hier mal kundig gemacht und sind hoch zufrieden. Lidl hat manchmal Pflanzen auch in den Filialen, aber gerade etwas größere Pflanzen oder sogar Bäumchen kann man nur online bestellen.

Meine Seniorin hat keinen Internetanschluß. Ich nehme immer mein Notebook mit und dann schaun wir.  Da ihr diese Sache mit dem Internet auch Spaß macht, hatte sie so eine Idee, davon werde ich aber ein anderes Mal berichten. 

 

Einen kleinen Einblick in den Garten zeigen die Bilder.

Ich habe auch aus Samen ein paar Setzlinge gezogen, die ich zuhause in Töpfe eingesetzt habe. Ich bin gespannt, ob ich sie zum Blühen bringe. 


Post enthält Affiliate Links.
Gesponserter Post.







Kommentare

  1. Anonym08:48

    Liebe Eva,
    ein verwunschener Garten? So sieht es aus. Das ist ja wunderbar, dass du jetzt "einen" Garten hast! Viel Arbeit und ich kann mir doch recht gut vorstellen,
    wie zu darin herumgräbst. ABER bitte schau auf dich und übernimm dich nicht. Du bist soviel unterwegs, man bekommt dich gar nicht mehr ans Telefon.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und mach bitte etwas langsamer.

    Mit lieben Grüßen
    deine Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renate,
      recht lieben Dank du treue Seele. Ja, ich war heute den ganzen Tag unterwegs. Zuerst nochmals im Büro und dann bei verschiedenen Senioren.
      Jetzt muß ich noch etwas haushaltstechnisches tun. Ich werde davon am Samstagskaffee berichten. Aber es macht auch Spaß und es wird nicht langweilig. Mit lieben Grüßen Eva

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.