Tortilla mit grünem Spargel





Immer, wenn es deutschen Spargel (vor allem Pleidelsheimer Spargel) gibt, dann bin ich so wild darauf und esse ihn oft und auch sehr viel davon.


Das ist dann so, dass ich den weißen Spargel nicht mehr sehen kann. 

Was ich immer wieder doch mag, ist der grüne Spargel und da gibt es auch sehr viele Rezepte und vor allem muß man den nicht so schälen. Vielleicht unten am Stil etwas, aber sonst nicht.


Nun habe ich hin und her überlegt, was ich machen könnte und ich wollte etwas mit Ei aber kein Mehl haben.

So habe ich eine Tortilla, die ja aus Eiern und Olivenöl besteht, gebacken.

Alles in allem reicht das für 4 Personen und geht ratz fatz. 



500 g grüner Spargel
250 g kleine festkochende Kartoffeln
5 EL Olivenöl
Salz
8 Eier (ja, ich esse so wenig Eier, da kann man ruhig mal zuschlagen)
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
20 g Butter (wer mag)


Den Spargel am unteren Ende schälen und die Stangen in ca. 4 - 5 cm lange Stücke schneiden.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Spargelstücke sowie die Kartoffelscheiben darin anbraten. Salzen zudecken und garen lassen. Vorsicht nicht anbrennen lassen, das ganze sollte auch noch Biß haben.

Eier verquirlen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und über die Spargel-Kartoffel-Mischung gießen. Wenn die Eimasse zu stocken beginnt, zudecken und bei schwacher Hitze fest werden lassen.

Die Tortilla mit Hilfe eines großen flachen Tellers wenden. Das restliche Öl und eventuell die Butter in die Pfanne geben und auch die andere Seite braten, bis sie goldbraun ist.

Wir waren wieder mal total begeistert.


Kommentare

  1. witzig, bei unserem Biobauern gab es diese Woche auch grünen Spargel, fast hätte ich zugegriffen, aber das Risiko bei dem hohen Preis dann holzigen zu erwischen, war mir letztlich zu groß...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hadassa,
    wer nicht wagt der nicht gewinnt. Ich muß gestehen, dass ich noch nie holzigen Spargel hatte. Das kannst du aber ganz leicht feststellen. Der grüne Spargel ist
    doch selten holzig. Allerdings, wenn der Preis zu hoch ist, dann überlege ich auch..

    Lieben Dank und einen lieben Gruß
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Mhhm, Eva, das hört sich super an und schaut auch lecker aus.
    Ich glaube, das wird es Freitag bei uns geben, wenn alle wieder hier essen.
    Während der Woche essen meine drei Männer ja alle woanders...
    Danke für das Rezept und hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Eva,
    wir essen Tortilla sehr gerne, Spargel ebenfalls, aber miteinander kombiniert habe ich es noch nicht. Werde deine Anregung gerne aufgreifen. Danke fürs Einstellen!

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi, die ein wenig irritiert von deiner Datumanzeige ist. 30. Mail 2015???

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.