Rote Tasche von Bree und Outfit




Es ist zwar heute Dienstag und somit wäre der Creadienstag dran, aber meine Bastelarbeit ist nicht fertiggeworden. Frau hat ja auch andere Dinge zu tun



Neulich hatte ich ein Gespräch mit unserem neuen Bürgermeister hier in der Gemeinde. Neben verschiedenen anderen Anliegen brachte ich auch vor, dass man doch die Personen, die sich ehrenamtlich engagieren, einmal im Jahr ehren sollte. Das heisst, die Personen, die das über das Maß hinaus gehende Engagement zeigen und da gibt es hier viele Personen.

Der Vorschlag wurde angenommen und ich freue mich, wenn es soweit ist. Da wird aber noch viel Wasser den Neckar hinuntergehen.

Nun zum Outfit:

Meine Lederhose, die ich seit Herbst 2014 habe und die ich wirklich sehr viel getragen habe. Sie hat sich gelohnt und ist  auch wunderbar warm, bevor sie aber in den Sommerschlaf fällt, kann ich sie noch ein paar Tage anziehen. 

Nachdem ich fünf Kilo abgenommen habe, passt sie mir besser denn je.

Schon lange wollte ich eine rote Tasche, habe aber nie etwas gefunden, was mir gefallen hätte und da ich ein Fan von der Firma Bree bin (diese Taschen habe ich schon früher immer gekauft) habe ich mir diese in Rot zugelegt und freue mich drüber. Schönes Boxcalfleder, Frau gönnt sich ja sonst nix.

Nicht nur ich finde sie so wunderschön, sondern auch eine
Mitfahrerin neulich in der S-Bahn, die sie auch haben wollte.
Gibts nimmer!





Da ich sehr gerne schwarz trage, passt sie doch wunderbar zu meinem Outfit.


Bluse und Schuhe habe ich mir vor einiger Zeit in Bietigheim zur Lederhose gekauft. Ich habe da eine wunderschöne kleine Boutique entdeckt. Genial!
Lustig ist es, dass es nahezu die gleiche Bluse bei H & M gibt.