Louis Lewandowski. Psalm 84

Vorgestern hatten wir unsere zweite Chorprobe im neuen Jahr. War wieder sehr schön.

Nun steht ein neues Projekt an und zwar unser Auftritt in Stuttgart-Sonnenberg. Dort singen wir mit dem dortigen Chor und auch alleine im Juni.


Wer also Lust, Zeit hat und nicht allzu weit weg von Stuttgart wohnt, kann unseren Chor singen und sehen und mich vielleicht sogar persönlich kennenlernen, wenn er sich denn dann meldet.

Das Solo wird von einem Chormitglied übernommen. 

Singen werden wir u.a. den Psalm 84 mit der Musik von Louis Lewandowski.


Meine Enkelkatze "Penelope vom Weihungstal"
Britisch Kurzhaar "Monde Rouge" in Blau







Louis Lewandowski prägte wie kein anderer die synagogale Musik in Deutschland. Er wirkte als Chorleiter und Komponist an der größten jüdischen Gemeinde Deutschlands in Berlin. Sein Wirken war genau in der Blütezeit des Harmoniums.



In den 30er Jahren wurde die jüdische Musikkultur in Deutschland total zerstört. Erst in den 90er Jahren wurden die Psalmvertonungen von Lewandowski wieder in Hamburg entdeckt.


Dazu noch, dass die Schiller VHS in Ludwigsburg einen Besuch in der Stuttgarter Synagoge anbietet. Im Mai werden wir diese Synagoge besuchen mit anschließendem koscheren Essen, wer möchte und für Vegetarier ist auch gesorgt.


Unser Konzert am 31. Oktober in der St. Petrus Kirche in Tamm war ein großer Erfolg.
Sodass wir sogar eine CD davon erstellt haben.



Hier schau ich gerne rein.